FANDOM


Die Zeppelin-Stiftung mit Sitz in Friedrichshafen ist eine rechtlich unselbständige Gemeindestiftung. Das Stiftungsvermögen stellt somit ein städtisches Sondervermögen dar. Die Zeppelin-Stiftung ist Aktionärin und Eigentümerin des Stiftungsbetriebes ZF Friedrichshafen AG und über die Luftschiffbau Zeppelin GmbH an der Zeppelin GmbH Friedrichshafen/Garching beteiligt.[1]

Gründung Bearbeiten

Nachdem im August 1908 in Echterdingen das Luftschiff LZ 4 in Flammen aufgegangen war, spendeten Volk und Wirtschaft dem Grafen Zeppelin 6,2 Millionen Reichsmark. Am 8. September 1908 gründete daraufhin Ferdinand Graf von Zeppelin die Luftschiffbau Zeppelin GmbH und kurz danach die Zeppelin-Stiftung. Nach dem Zweiten Weltkrieg ging die Stiftung in das Eigentum der Stadt Friedrichshafen über.

Tätigkeit der Stiftung Bearbeiten

Die Dividenden werden seit dem Übergang auf die Stadt Friedrichshafen bis heute ausschließlich für „mildtätige und gemeinnützige Zwecke" verwendet. So betreibt die Stiftung das Jugendhaus, das Spielehaus, die Jugendfreizeitstätte Weilermühle, bezuschusst die Jugendtreffs und finanziert bis heute den Bau und den Betrieb von 32 Kindertagesstätten in Friedrichshafen und Umgebung.

Einrichtungen der Stiftung sind das Graf-Zeppelin-Haus, die Musikschule, das Medienhaus am See, die Volkshochschule und das Karl-Olga-Haus. Aus der Zeppelin-Stiftung unterstützt und gefördert werden das Zeppelin Museum und das Städtische Krankenhaus. Auch der Sport wird über sie gefördert. Darüber hinaus zahlt die Stiftung auch Zuschüsse an Familien, Senioren und sozial Schwache. So werden zum Beispiel Familien- und Kinderferien bezuschusst, Brennstoffbeihilfen oder Beihilfen in besonderen Notfällen bezahlt.

LiteraturBearbeiten

  • Stadt Friedrichshafen (Hrsg.): Zeppelin 1908 bis 2008. Stiftung und Unternehmen. Piper Verlag, München u. a. 2008, ISBN 978-3-492-05202-3, (Schriftenreihe des Stadtarchivs Friedrichshafen 7).

Quellen Bearbeiten

  1. Flyer der Zeppelin-Stiftung in Verwaltung der Stadt Friedrichshafen. Abgerufen am 6. Juli 2010.

Weblinks Bearbeiten


Info Sign Dieser Wikipedia-Artikel wurde, gemäß GFDL, CC-by-sa mit der kompletten Versionsgeschichte importiert.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki