FANDOM


Wolfgang Behlendorf (* 11. September 1971 in Berlin) war ein deutscher Fußballspieler.

Begonnen hat das sogenannte Jahrhunderttalent seine Fussballerische Laufbahn 1977 beim BSC Kickers 1900 wo er bis 1987 spielte. Von dort wechselte er in die A-Jugend des VfL Schöneberg (heute 1. FC Schöneberg) wo er bis 1989 spielte. 1990 wechselte er dann zum SV Bergmann-Borsig Berlin in die damalige Berliner Oberliga. 1991 wechselte der gebürtige Schöneberger zum 1. FC Köln, wo er mit Pierre Littbarski und Thomas Hässler das sog. Berliner Dreieck der Generationen bilden sollte. Nur einmal beim 8:0 im UI-Cup (damals Inter-Toto - Cup) gegen die Tottenham Hotspurs aus der Englischen Premier League 1991 sah man dieses Dreieck in Aktion. Wolfgang Behlendorf beendete 1991 nach einem schweren Kreuzbandriss seine nie begonnene Karriere. 1997 fiel er auf als er mit Borussia Schöneberg Berliner Freizeitligameister wurde. Heute ist er Jugendtrainer des BSC Rehberge 1945 Berlin und konnte mit der hiesigen F-Jugend bereits einen Meistertitel feiern.

Erfolge als SpielerBearbeiten

  • 1984 = Schöneberger Meister Schulsport-Fussball mit dem Robert Blum - Gymnasium
  • 1984 = Berliner Meister Schulsport-Fussball mit dem Robert Blum - Gymnasium
  • 1984 = Deutscher Vize-Meister im Schulsportwettbewerb - JUGEND TRAINIERT FÜR OLYMPIA - Fussball
  • 1985 = Berliner Meister Schulsport-Volleyball mit dem Robert Blum - Gymnasium
  • 1985 = 6.Platz im Schulsportwettbewerb - JUGEND TRAINIERT FÜR OLYMPIA - Volleyball
  • 1986 = Berliner Jugendpokalsieger mit VC Steglitz im Volleyball
  • 1986 = Berliner Hallenfussballmeister mit BSC Kickers 1900 B-Jugend
  • 1987 = Berliner Jugendpokalsieger mit VC Steglitz im Volleyball
  • 1988 = Berliner Vize-Meister Schulsport-Basketball mit dem Robert Blum - Gymnasium
  • 1989 = Deutscher Meister im Schulwettbewerb - JUGEND TRAINIERT FÜR OLYMPIA - Schach
  • 1991 = Berliner Vize-Meister mit Bergmann-Borsig Berlin - Fussball-Oberliga

Internationale SpieleBearbeiten

  • 1986-1988 = 4 Fussballänderspiele der U-17 , 1 Tor—Fussball
  • 1987 = 1 Volleyballänderspiel der U-17 , 16 Punkte—Volleyball
  • 1988-1990 = 6 Fussballänderspiele der U-19 , 3 Tore
  • 1991 = 1 UI-Cupspiel für 1.FC Köln , 2 Tore

Wolfgang Behlendorf galt als Jahrhunderttalent aufgrund seiner vielseitigen sportlichen Erfahrungen in verschiedenen Sportarten. Nach einem Kreuzbandriss im Jahre 1991 wurde diese erfolgversprechende Karriere jäh gestoppt.


Icons-mini-action forward.gifExport aus dem Daffs-Wiki.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki