FANDOM


Wilhelm Krull (* 19. Februar 1952) ist seit 1996 Generalsekretär der VolkswagenStiftung in Hannover und seit 2008 Vorstandsvorsitzender des Bundesverbandes deutscher Stiftungen. Von 2006 bis 2008 war er Vorsitzender des europäischen Stiftungsverbandes – European Foundation Centre und von 2003 bis 2005 Vorsitzender des Hague Club der 25 größten europäischen Stiftungen.

Biografie Bearbeiten

Nach einem Studium der Germanistik, Philosophie, Pädagogik und Politikwissenschaft sowie Stationen als DAAD-Lektor an der Universität Oxford und in führenden Positionen beim Wissenschaftsrat und in der Generalverwaltung der Max-Planck-Gesellschaft ist Dr. Wilhelm Krull seit 1996 Generalsekretär der VolkswagenStiftung.

Neben seinen beruflichen Tätigkeiten in der Wissenschaftspolitik und Forschungsförderung nahm und nimmt er zahlreiche Funktionen in nationalen, ausländischen und internationalen Gremien wahr, unter anderem der OECD, der EU, des BMBF, der Max-Planck-Gesellschaft und des Wissenschaftsrates. Von 2005 bis 2006 leitete er die Expertenkommission zur Vorbereitung der Exzellenzinitiative. Auch im Ausland war er vielfach als wissenschaftspolitischer Ratgeber tätig, etwa in Dänemark, Schweden, Österreich, Großbritannien, Irland, Spanien und der Schweiz sowie in China, Kanada und Südafrika.

Publikationen und Reden (Auswahl) Bearbeiten

  • Wilhelm Krull, Frieder Mayer-Krahmer (Hrsg.): Science and Technology in Germany. John Harper Publishing, 1999, ISBN 0-953-62783-7.
  • Wilhelm Krull (Hrsg.): Zukunftsstreit (engl: Our Common Future). Velbrück Wissenschaft, 2000, ISBN 3-934-73017-5.
  • Wilhelm Krull: Eine Stiftungsuniversität für die Wissensgesellschaft in: Horst Kern (Hrsg.): Die Georgia Augusta als Stiftungsuniversität. Vandenhoeck & Ruprecht, 2003, ISBN 3-525-826494, S. 20-37.
  • Wilhelm Krull: Nurturing innovation – new opportunities for European foundations. In: EFFECT Magazine. Vol.1 Issue 3, Autumn 2007, EFC, S.14-15 (PDF; 1.7 MB)
  • Wilhelm Krull: Encouraging change: European foundations funding research. In: Norine Macdonald, Luc Tayart de Borms: Philanthropy in Europe. A Rich Past, a Promising Future. Alliance Publishing Trust, London 2008, ISBN 0-955-88040-8, S.245-244.
  • "A Foundation in Europe: Partnerships and Means of Action", Paris (14. November 2007)
  • "Stiftungen als Partner und Ideengeber für die Integrationspolitik: Die europäische Perspektive", Berlin (16. Oktober 2007)
  • "Crisis – Competition – Creativity. Changes in German and European Higher Education, Research, and Technological Development", University of California, Berkeley (26. März 2007)
  • "Creativity and Innovation as a Challenge for European Universities and Foundations", Warschau (2. Dezember 2007)

Weblinks Bearbeiten

Fairytale kdmconfig Profil: Krull, Wilhelm
Beruf deutscher Stiftungsfunktionär, Generalsekretär der VolkswagenStiftung
Persönliche Daten
Geburtsdatum 19. Februar 1952


Info Sign Dieser Wikipedia-Artikel wurde, gemäß GFDL, CC-by-sa mit der kompletten Versionsgeschichte importiert.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki