FANDOM


Der Verein der Freunde der Wiener Polizei ist ein gemeinnütziger Verein mit Sitz in Wien, dessen Tätigkeit sich hauptsächlich auf Wien, aber auch auf das restliche österreichische Bundesgebiet und die EU-Staaten erstreckt. Zweck des Vereins ist lt. Statuten in erster Linie die "Verbesserung der Beziehung zwischen Bevölkerung und Wiener Polizei und den Aufbau sowie den Ausbau des gegenseitigen Vertrauensverhältnisses". Weitere Tätigkeiten und Ziele erstrecken sich auf Anerkennung von besonderen Leistungen und außergewöhnlichen Verdiensten für die öffentliche Sicherheit, auch durch Privatpersonen, sowie Unterstützung und Betreuung von verletzten, erkrankten und in Not geratenen Bediensteten der Wiener Polizei sowie ihrer Angehörigen aber auch Unterstützung und Hilfestellung für die Wiener Polizei bei Ausstattung, Ausrüstung etc. in technischer, sachlicher usw. Hinsicht.

Geschichte Bearbeiten

Der Verein wurde im Jahr 1973 unter dem Namen Verein der Freunde und Förderer der Wiener Polizei, welcher im Jahr 1980 in den heutigen Namen geändert wurde, gegründet. Ins Rampenlicht geriet der Verein im Zuge Amtsmissbrauchaffären in der Wiener Polizei im Jahr 2006.

Weblinks Bearbeiten


Info Sign Dieser Wikipedia-Artikel wurde, gemäß GFDL, CC-by-sa mit der kompletten Versionsgeschichte importiert.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki