Fandom

VereinsWiki

Völl Freud

29.511Seiten
Seite hinzufügen
Disk0 Teilen
Karnevalsgesellschaft Völl Freud
Emblem Völl Freud.jpg
Zweck: Brauchtumspflege
Präsidentin: Astrid Notthoff
Gründungsdatum: 1929
Mitgliederzahl: 86
Sitz: Essen-Werden
Website: http://www.voellfreud.de

Die 1. Große Karnevalsgesellschaft “Völl-Freud“ 1929 Jugend Tanz- und Fanfarencorps e. V. (kurz: Völl Freud) ist 1929 im Stadtteil Werden in Essen gegründet worden.


Aktivitäten Bearbeiten

Der Verein ist in der Brauchtumspflege des heimischen Karnevals aktiv. Zum Repertoire gehören Karnevalssitzungen für Erwachsene und Kinder, sowie für Senioren- und Behindertengruppen. Das ganze Jahr über wird in den einzelnen Gruppen trainiert und es werden auch außerhalb der Karnevalszeit Auftritte wahrgenommen und an Tanztunieren teilgenommen. Neben den offiziellen Auftritten des Vereins finden regelmäßig interne Veranstaltungen und das jährliche Probewochenende statt.

Die Völl Freud bildet seit Jahren Menschen aller Altersklassen an Blasinstrumenten und Trommeln, Garde- und Showtanz aus. Hierbei wird die Jugendarbeit besonders gefördert.

Neben den wöchentlichen Trainingseinheiten wird jedes Jahr ein Rosenmontagswagen für die Teilnahme an den Zügen in Essen, Oberhausen und Essen-Kupferdreh gebaut.

Zusätzlich hat die Völl Freud bereits sechs Kinderprinzenpaare, ein Prinzenpaar und einen Kinderprinzen gestellt.

Gliederung Bearbeiten

Der Verein wird vom Vorstand geleitet. Neben dem Zweiten Vorsitz wird im abwechselnden Turnus der Schatzmeister, der Schriftführer, der Zeugmeister, der Jugendsprecher, sowie Wagen- und Bühnenbaumeister gewählt.

Dem Vorstand unterstehen alle Vereinsgruppen:

  • Präsident und Elferrat (der Präsident leitet die Sitzungen des Vereins und steht dem Elferrat vor)
  • Tanz- und Fanfarencorps
    • Fanfarencorps (Musikgruppe des Vereins)
    • Große Garde (Tanzgruppe für alle ab 14 Jahre)
    • Jugendgarde (Tanzgruppe für alle zwischen 8 und 14 Jahre)
    • Tanzmariechen (Solotanz)
    • Bambinis (Tanzgruppe für alle bis 8 Jahre)
  • Spätlese (für alle "reiferen" Damen des Vereins)
  • Einzelakteure (Gesang, Büttenrede)


Sämtliche Vereinsgruppen sind mit Uniformen in den Vereinsfarben Blau und Weiß ausgestattet.

Geschichte Bearbeiten

Eine Reihe junger Männer beschloss im Jahre 1929, trotz Wirtschaftskrise, Arbeitslosigkeit und Eingemeindung von Werden nach Essen als Abteilung des Werdener Jungmännervereins eine Karnevalsgesellschaft zu gründen, um das karnevalistische Brauchtum in Werden zu erhalten. In den kommenden Jahren wurde der Verein durch Büttenredner und Vortragskünstler auf den eigenen Prunksitzungen und durch die Teilnahme als kostümierte Fußgruppe an den hiesigen Karnevalsumzügen bekannt.

Die Gleichschaltung aller Vereine im Dritten Reich tat auch der Völl Freud nicht gut, obwohl es gelang, mit einer gewissen Tarnung weiter zu bestehen. Der Zweite Weltkrieg zerschlug praktisch den Mitgliederbestand und raffte 70 % der jungen Männer dahin. 1945 wurde der Verein wieder belebt und erholte sich allmählich mit wachsenden Mitgliederzahlen.

Im Jahre 1954 wurde Werner Katz zum Präsidenten gewählt. Auf seine Anregung hin wurde der Verein im gleichen Jahr um das Tanz- und Fanfarencorps und im Jahre 1981 durch die Spätlese vergößert. Seit 1994 wird auch ein Tanzmariechen trainiert. Neben Tanz- und Musikaufführungen werden auch Gesangseinlagen und Büttenreden einstudiert.

1963 fand die erste Kindersitzung statt, welcher sich wachsender Beliebtheit erfreute. Die traditionelle Gala-Prunk-Sitzung ist über die Stadtgrenzen hinaus bekannt und meistens restlos ausverkauft. Im Laufe der Jahre wuchs die Zahl der Veranstaltungen. Jedes Jahr wird für zahlreiche Altenheime eine kostenlose Karnevalssitzung gestaltet. Die Mitwirkung bei den jährlichen Karnevalsnachmittagen für Behinderte ist Ehrensache.

Der Verein pflegt seit fast 30 Jahren Kontakte zur englischen Band "Long Eaton Militaires Carnival Band". Fast jährlich besuchen sich die beiden Vereine gegenseitig. Zu Ehren dieser Freundschaft über die Landes- und Sprachgrenze hinaus wurde das Lied "Friendship" (= Freundschaft) komponiert und wird seither bei jedem Besuch von beiden Musikgruppen gemeinsam vorgeführt.

Seit dem Eintritt in das Festkomitee Essener Karneval nimmt die Völl Freud regelmäßig am Essener Rosenmontagszug teil. Das Fanfarencorps und die Fußgruppe wird jedes Jahr von einem Motivwagen begleiten, mit welchem der Verein wiederholt Preise gewonnen hat.

Kontinuierlich setzte die Karnevalsgesellschaft ihre Arbeit fort. So haben wir mittlerweile 14 Senatoren ernannt, die die Gesellschaft unterstützen. Der Verein erhielt 1993 die Jugendförderungswürdigkeit und ist seit 2001 in das Vereinsregister eingetragen.

2004 trat Werner Katz nach 50 Jahren Präsidentschaft zurück und wurde vom Verein zum Ehrenpräsidenten ernannt. Seither schwingt Tochter Sigrid Notthoff als Vorsitzende und Enkelin Astrid Husemann (geb. Notthoff) als Präsidentin das Zepter.

Meilensteine des Vereins:

  • 1929: Gründung des Vereins
  • 1954: Gründung des Tanz – und Fanfarencorps
  • 1973: 2. Preis des Fanfarencorps beim internationalen Wettbewerb in Königswinter
  • 1974: 1. Preis des Fanfarencorps in Königswinter
  • 1979: Kinderprinz Uwe I. wird von der Völl Freud gestellt
  • 1980: 1. Besuch in England bei der Long Eaton Militaires Carnival Band
  • 1981: Gründung der Spätlese
  • 1982: Essener Kinderprinzenpaar Marcus I. und Nicole I.
  • 1989: Essener Kinderprinzenpaar Marco I. und Astrid I.
  • 1991: Essener Kinderprinzenpaar Sascha I. und Mechthild I.
  • 1993: Verleihung des Titels zur 1. Großen KG Völl Freud und „Jugendförderungswürdigkeit“, 1. Preis für den besten Rosenmontagswagen
  • 1994: Essener Kinderprinzenpaar Nicola I. und Claudia I.
  • 2001: Völl Freud wird zum eingetragenen Verein
  • 2003: Essener Kinderprinzenpaar Fabian I. und Svenja I.
  • 2006: 1. Preis für den besten Rosenmontagszugwagen im Essern Rosenmontagzug
  • 2010: 1. Preis für den besten Motivwagen im Kupferdreher Rosenmontagszug
  • 2013: Essener Kinderprinzenpaar Nico I. und Fee I.
  • 2014: Essener Prinzenpaar Wolfgang I. und Nicole II.


Die Geschichte des Vereins ist lückenlos und künstlerisch kreativ in den mittlerweile 5 Chroniken fest gehalten, welche online auf den Internetseiten des Vereins betrachtet werden können.

Mitgliedschaften Bearbeiten

Der Verein ist Mitglied bei:

Weblinks Bearbeiten

Offizieller Interneauftritt der 1. Goße KG Völl Freud 1929 Jugend Tanz- und Fanfarencorps e. V.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki