FANDOM


Der USV Dietach ist der Fußballverein der Gemeinde Dietach bei Steyr in Österreich.

Er wurde 1973 gegründet und spielt derzeit in der dritthöchsten Oberösterreichischen Liga, der Bezirksliga Ost. Der Verein zeichnet sich durch exzellente Nachwuchsarbeit aus und diese kommt vor allem der Kampfmannschaft zu Gute, deren Kader fast ausschließlich aus Dietacher Spielern besteht.

Daten und Fakten Bearbeiten

Adresse: Bachstadion Dietach, 4407 Dietach,

Gründungsjahr: 1973, Gründer: Komm.Rat Siegfried Zehetner sen., Clubfarben: Grün-Schwarz-Orange, Spielklasse: Bezirksliga Ost, Präsident: Vize Präs. des OÖFV Willi Prechtl , Obmann: Walter Zehetner, Kassier: Oliver Sticksel, Schriftführer: Reinhard Miglbauer, Sportdirektor: Helmut Prellinger, Nachwuchsleiter: Ronald Wolkenfelt, Sektionsleiter: Markus Sandmair, Kampfmannschaftstrainer: Reinhard Mayr, 1b Team Trainer: Erich Rathgeb, Homepage: www.usv-dietach.at, Hauptsponsoren: Büro-Shop, Europasport, Procon Bauträger, Fleischerei Zehetner, Weba Werkzeugbau

Größte Erfolge Bearbeiten

  • 1993 Meister und Aufstieg in 1.Klasse Ost unter Trainer Helmut Teddy Prellinger
  • 1998-2002 OÖ. Fußball-Union-Hallenmeister
  • 2002 Österreichischer Fußball-Union-Hallenmeister
  • 2003 Meister und Aufstieg unter Trainer Dieter Postlmayr in die Bezirksliga Ost

Größte Erfolge Nachwuchs Bearbeiten

  • 1989 Internationale Turnier-Siege in Bulgarien
  • 1993, 1995 Internationale Turnier-Siege in Eindhoven
  • 1991 Internationale Turnier-Siege in Barcelona
  • 2003 Internationale Turniersiege in Holland / Eindhofen
  • Laufende Ausbildung hervorragender Fußballer für höherklassige Vereine

Größte Rivalen Bearbeiten

Das Stadion Bearbeiten

Seine Heimspiele trägt der USV Büro-Shop Dietach im Bachstadion Dietach aus, das bei maximaler Auslastung rund 2000 Zusehern Platz bietet. Die Sitzplatztribühne fasst rund 800 Plätze.

Zuschauerzahlen Bearbeiten

Im Durchschnitt besuchen und rund 300 Fans die Heimspiele des USV Büro-Shop Dietach, was für die Bezirksliga absolut überdurchschnittlich ist. Zu den Derbys gegen Union Wolfern und ATSV Neuzeug erwartet der Verein jedes mal zwischen 600 und 800 Besucher. Die meisten Zuseher bei einem Heimspiel hatte der USV Büro-Shop Dietach am 28. Mai 2006 im Derby gegen den SK Vorwärts Steyr. Damals pilgerten fast 2000 Besucher ins Bachstadion.

Der Fanclub Bearbeiten

Der USV Büro-Shop Dietach wird bei jedem Spiel von seinem Fanclub, den Grün-Schwarz-ULTRAS lautstark unterstützt.

Dieser Artikel wurde in der Wikipedia gelöscht, ins vereinswiki.de gerettet, anschließend ins Vereins-Wiki importiert.
Wenn möglich wurden (gemäß GNU-FDL) die Autoren übertragen.


MA
WP

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki