FANDOM


Der USC Gießen ist ein ehemaliger Gießener Volleyballverein, der 1972 gegründet wurde. Der Verein ging aus der Volleyballsektion des CVJM Gießen hervor.

Der Unabhängige Sportclub Gießen feierte seine größten Erfolge in der ersten Hälfte der 80er Jahre, als man 1982, 1983 und 1984 die Deutsche Meisterschaft bei den Männern, sowie 1984 zusätzlich den Pokal (und damit das Double) gewann und zusammen mit den Mannschaften aus Hamburg, Paderborn und Bonn die Volleyballszene in Deutschland beherrschte. Nach dem Weggang von Burkhard Sude 1984, der aus Studiengründen den Verein verließ, begann der sportliche Niedergang.

Der USC spielt heute in der Landesliga.

Bekannte SpielerBearbeiten

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki