FANDOM


Tuncay Şanli (* 16. Januar 1982 in Sakarya) ist ein türkischer Fußballspieler.

Tuncay unterschrieb seinen ersten Profivertrag beim Zweitligaverein Sakaryaspor AS und erzielte in der Saison 2000/01 16 Tore in 31 Ligaspielen. In der folgenden Saison steigerte er seine Torquote auf 18 Treffer. 2002 erhielt er einen Zweijahresvertrag bei Fenerbahçe Istanbul und traf zehn Mal für das Team aus dem Şükrü Saraçoglu Stadion. Am Ende der Saison blieb jedoch nur ein enttäuschender sechster Platz. 2003/04 meldete sich Fenerbahçe sich eindrucksvoll zurück und gewann die Meisterschaft - Tuncay trug mit 19 Toren in 31 Spielen wesentlich zu diesem Erfolg bei. Zusätzlich zum Titel wurde er am Ende der Saison mit einem verbesserten Dreijahresvertrag belohnt.

Nach einigen U21-Länderspieleinsätzen gab Tuncay im November 2002 mit 20 Jahren in einem Freundschaftsspiel gegen Italien sein Debüt in der A-Nationalmannschaft. Im FIFA-Konföderationen-Pokal 2003 traf er drei Mal, als die Türkei den dritten Platz belegte. Die Qualifikation für die UEFA EURO 2004 verpasste sein Land jedoch; bei der Play-off-Niederlage gegen Lettland kam Tuncay nur elf Minuten zum Einsatz. Tuncay spielte am Tag vor seinem A-Länderspieldebüt noch für die türkische U21-Nationalmannschaft und traf zweimal.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki