Fandom

VereinsWiki

TuS Mechtersheim

29.207Seiten
Seite hinzufügen
Disk0 Teilen
Turn- und Sportverein 1914 e.V. Mechtersheim
Tusmechtersheim logo.gif
Vereinsdaten
Gegründet: 1914
Vereinsfarben: Blau-weiß
Mitglieder:  ?
Stadion/Spielstätte: Mechtersheim Krichena
Anschrift: Philippsburger Strasse
67354 Römerberg
Spielkleidung


Kit left arm.png Kit body.png Kit right arm.png
Trikot Hose.png
Trikot Stutzen.png
Erste Wahl


Kit left arm.png Trikot Brust.png Kit right arm.png
Trikot Hose.png
Trikot Stutzen.png
Zweite Wahl
Internet
Website: www.tus-mechtersheim.de
E-Mail: mail@tus-mechtersheim.de

Der Turn- und Sportverein 1914 e.V. Mechtersheim ist ein deutscher Breitensportverein mit Schwerpunkt Fußball.

Der Verein wurde im März 1914 im Gasthaus zum Stern unter dem Namen Viktoria Mechtersheim Am 1. August 1914 wurde aufgrund der Mobilmachung für den 1. Weltkrieg die Vereinsaktivitäten unterbrochen. Am 14. November 1919 erfolgte die Wiedergründung unter dem Namen Sportverein Mechtersheim. Im März 1920 wurden die Lingenfelder Wiesen als Sportgelände gepachtet. Im März 1924 wurde ein neues Spielfeld in den Kieslöchern fertiggestellt (Gelände auf dem das heutige Hauptspielfeld liegt). 1930 werden die 1. Mannschaft und beide Jugendmannschaften Meister in ihren Klassen. Ebenfalls 1930 erfolgt die Gründung der Leichtathletikabteilung und Umbenennung des Vereins in "Turn- und Sportverein 1914 e.V. Mechtersheim". 1931 wird das Vereinsheim mit 2 Umkleideräumen, 2 Wirtschaftsräumen und einer Küche fertiggestellt. Während des 2. Weltkrieges wird der Spielbetrieb sowie alle Vereinsaktivitäten unterbrochen, der Verein wird am Ende des Krieges aufgelöst. Am 15. Februar 1946 erfolgt die Wiedergründung unter dem Namen ASV Mechtersheim. Am 21. Oktober 1946 wird die Damen-Handball-Mannschaft gegründet. Am 11. März 1950 kehrt man zum alten Namen Turn- und Sportverein 1914 e.V. Mechtersheim zurück. 1962 erfolt der Neubau eines Rasenplatzes und dann 1964 der Anbau eines Küchentraktes an das Vereinsheim. 1966 werden Umkleidekabinen und ein weiterer Wirtschaftsraum an das Vereinsheim angebaut.


ErfolgeBearbeiten

  • Kreismeister Kreis Speyer: 1923 & 1925
  • Kreispokalsieger: 1960
  • Meister der B-Klasse Speyer: 1968 & 1977
  • Meister der A-Klasse Speyer: 1980 & 1986
  • Aufstieg in die Landesliga Ost 1999
  • Aufstieg in die Verbandsliga Südwest 2001
  • Meister der Kreisklasse Speyer (1b Mannschaft)
  • Meister der Kreisliga Speyer (1b Mannschaft) 2003
  • Meister der Verbandsliga Südwest 2004

Weblink(s)Bearbeiten



Info Sign.svg Dieser Wikipedia-Artikel wurde, gemäß GFDL, CC-by-sa mit der kompletten Versionsgeschichte importiert.

Info Sign.svg Dieser Wikipedia-Artikel wurde, gemäß GFDL, CC-by-sa mit der kompletten Versionsgeschichte importiert.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki