FANDOM


TuS Heven
Voller Name Turn- und Sportverein Heven 09 e.V
Gegründet 1978
Vereinsfarben Blau-Weiß
Stadion Sportanlage am Haldenweg
Plätze
Trainer Hans Bruch
Homepage www.tus-heven.de
Liga Landesliga
2009/10 1. Platz (Bezirksliga)
Kit left arm.svg
Kit body unknown.svg
Kit body.svg
Kit right arm.svg
Kit shorts.png
Kit socks.svg
Heim
Kit left arm.svg
Kit body unknown.svg
Kit body.svg
Kit right arm.svg
Kit shorts.png
Kit socks.svg
Auswärts

Der TuS Heven ist ein Fußballverein aus Witten. Der Verein entstand 1978 aus dem 1945 gegründeten TuS Heven 09 und dem 1967 gegründeten FC Heven 67. Der von da an entstandene Verein TuS Heven 09/67 e.V. wurde 2007 wieder in TuS Heven 09 umbenannt. Die erste Mannschaft spielt aktuell in der Landesliga Westfalen, Staffel 3 West.

Neben zahlreichen Jugendmannschaften besitzt der TuS Heven seit Ende 2009 auch eine Damenmannschaft.
Zudem gehören dem Verein eine Turn-, Tennis-, sowie Skatabteilung an.

Geschichte Bearbeiten

Im Jahr 1909 wurde der Vorgängerverein, der FC-Union Heven 09, in Witten gegründet. Die Vereinsfarben waren schwarz und weiß. In der Zeit des 1. Weltkriegs gliederte sich Westfalia Heven dem Verein an. Darauf folgten weitere Zusammenschlüsse mit der Turngesellschaft Jahn und dem VfB Wannen. Im Jahre 1933 folgte aufgrund der Gleichschaltung im Sport die Vereinigung mit dem Ruhrtaler Fußballclub und die Umbenennung in Spielvereinigung Heven.
1945 genehmigte der Regierungspräsident die Gründung eines Zentralsportvereins in Heven. Am 2. September 1945 kam es zur Gründungsversammlung mit der anschließenden Umbenennung in Turn- und Sportverein Heven. Die Vereinsfarben wurden auf blau und weiß festgelegt.
Am 12. Mai 1978 fusionierten dann die beiden Hevener Vereine FC Heven 67 und TuS Heven 09 zum TuS Heven 09/67 e.V.
Den Kreispokal konnte der TuS Heven am 26. April 2005 mit einem 1:0 Sieg gegen die Amateurmannschaft des VfL Bochum gewinnen. Seit Sommer 2003 spielte der TuS Heven in der Landesliga und musste sich am Ende der Saison 09/10 in die Bezirksliga verabschieden.
Am 12. September 2009 feierte der Verein sein 100-jähriges Bestehen mit einer großen Jubiläumsgala. Mit einem 4:0 gegen den TuS Hattingen machte der TuS Heven am 29. April 2010 die sofortige Rückkehr in die Landesliga perfekt.

Stadion Bearbeiten

Der TuS Heven spielt in der Sportanlage am Haldenweg in Heven, welche einigen tausend Zuschauern Platz bietet, auch dank einer zum Teil überdachten Tribüne. Gespielt wird auf einem im Jahr 2009 neu gebauten Kunstrasenplatz mit Flutlichtanlage. Die Einweihung erfolgte am 20. Oktober 2009 mit einem Spiel gegen die Amateure von Borussia Dortmund.

Bekannte Spieler Bearbeiten

Weblinks Bearbeiten


Info Sign Dieser Wikipedia-Artikel wurde, gemäß GFDL, CC-by-sa mit der kompletten Versionsgeschichte importiert.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki