Fandom

VereinsWiki

Tischtennisverein Burgstädt

29.515Seiten
Seite hinzufügen
Disk0 Teilen
Icon weblink.gif Dieser Artikel ist nicht mit/von anderen Seiten verlinkt. Hilf mit und verlinke den Artikel!. (Juni 2010)
Tischtennisverein Burgstädt


Der Tischtennisverein Burgstädt e. V. ist ein 2007 gegründeter Tischtennisverein aus Burgstädt im Freistaat Sachsen. Die 1. Mannschaft spielt ab Saison 2008/2009 in der Oberliga Sachsen des Süddeutschen Tischtennis-Verbandes. Einen überregionalen Bekanntheitsgrad erlangte der Verein als Veranstalter des Sachsencups, des größten privaten Tischtennis-Turniers Sachsens.

Geschichte - VorgängervereineBearbeiten

BSG Fortschritt (1962 - 1990)Bearbeiten

Schon in den ersten Jahren gelang der ununterbrochene Aufstieg der 1. Mannschaft von der 2. Kreisklasse bis zur 2. Bezirksliga. Werner Müller, Siegfried König, Heinz Stiegler, Eberhart Kindler, Horst Agoston und Horst Lück hatten hieran maßgeblich Anteil. Auch die heute noch aktiven Rainer Schneider, Horst Ehrlich und Wolfgang Leuschel sowie der sich stark um den Tischtennis-Nachwuchs kümmernde Gerhard Neger und der einsatzbereite Kurt Hofmann verdienten sich Anerkennung bei der Entwicklung des Burgstädter Tischtennissports.

SV Rot-Weiß 90 (1990 - 1991)Bearbeiten

Vater Jahn Burgstädt (1991 - 2001)Bearbeiten

Nach der kurzen Episode als SV Rot-Weiß 90 trat man dem TV Vater Jahn Burgstädt bei.
Der bis dahin größte Erfolg im Herrenbereich stellte sich 1996 für die 1. Mannschaft mit dem Gewinn des Bezirkspokals und der Teilnahme an der Sachsenpokalrunde durch Frank Teubner, Erik Hengmith, Heinz Stiegler, Andreas Munke und Ulf Köhler ein.
Noch erfolgreicher war das 1. Männerteam 1999, als durch Frank Teubner, Thomas Wächtler und Matthias Redmann der Bezirks- und Sachsenpokal gewonnen wurden. Das gleiche Kunststück - Gewinn des Bezirks- und Sachsenpokals - brachte im gleichen Jahr die 1. Damenmannschaft mit Yvonne Heyn, Heidi Köhler und Diana Kaltofen fertig. Diese 1. Damenmannschaft erspielte ebenfalls im Jahr 1999 mit dem Aufstieg zur Landesliga den bisher größten Triumph im Burgstädter Tischtennissport.

TV 1860 Burgstädt (2001 - 2007)Bearbeiten

Unter diesem Name gelang ein weiteres Mal ein Aufstieg diesmal von der 1. Bezirksliga in die Landesliga. In der Saison 2006/2007 belegte die Damenmannschaft den 5. Platz bei den Deutschen Pokalmeisterschaften.

TTV Burgstädt (seit 2007)Bearbeiten

Um eine Loslösung vom TV 1860 Burgstädt zu erzielen, wurde am 10. Februar 2007 der TTV Burgstädt gegründet. Mit Wirkung vom 01.07.2007 nahm der neue Verein offiziell seinen Spielbetrieb im Sächsischen Tischtennisverband auf. Die sportliche Fortsetzung mit Lars Naumann als Vorsitzender und Klaus Kaltofen als stellvertretender Vorsitzender und Trainer erfolgte in der Landesliga.

Im Jahr 2007 stieg der Verein in die Verbandsliga und im Folgejahr 2008 in die Oberliga auf.

Maßgeblichen Anteil an den Aufstiegen bis in die Oberliga hat der Übungsleiter Klaus Kaltofen, der die Erste Mannschaft immer erfolgreich zu formen verstand.

ErfolgeBearbeiten

Erfolge der MannschaftenBearbeiten

Jahr Name Welcher Erfolg
1996 1. Herrenmannschaft Sieger beim Wettbewerb um den Bezirkspokal
1998 Damenmannschaft Sieger beim Wettbewerb um den Bezirkspokal
1999 1. Damenmannschaft Sieger beim Wettbewerb um den Sachsenpokal der Bezirkspokalsieger
1999 1. Herrenmannschaft Sieger beim Wettbewerb um den Sachsenpokal der Bezirkspokalsieger
2003 1. Herrenmannschaft Sieger beim Wettbewerb um den Verbandspokal des STTV
2004 Damenmannschaft Sieger beim Wettbewerb um den Sachsenpokal der Bezirkspokalsieger
2005 1. Herrenmannschaft Sieger beim Wettbewerb um den Verbandspokal des STTV
2005 Damenmannschaft Sieger beim Wettbewerb um den Sachsenpokal der Bezirkspokalsieger
2006 Damenmannschaft Viertelfinale bei den Deutschen Pokalmeisterschaften
2006 Damenmannschaft Sieger beim Wettbewerb um den Verbandspokal
2007 1. Herrenmannschaft Aufstieg in die Verbandsliga
2008 1. Herrenmannschaft Aufstieg in die Oberliga


Erfolge der SpielerBearbeiten

Jahr Name Welcher Erfolg
1997 Yvonne Heyn Sieger bei den Sächsischen Studentenmeisterschaften im Einzel
2006 Thomas Wächtler Sieger der Bezirksmeisterschaft

Platzierungen der 1. Männermannschaft ab 1996Bearbeiten

  • 1996 Bezirksklasse (Staffel 4): 2. Platz
  • 1997 Bezirksklasse (Staffel 4):
  • 1998 Bezirksklasse (Staffel 4):
  • 1999 Bezirksklasse (Staffel 4):
  • 2000 Bezirksklasse (Staffel 4): 1. Platz (Aufstieg in die 2. Bezirksliga)
  • 2001 2. Bezirksliga: 1. Platz (Aufstieg in die 1. Bezirksliga)
  • 2002 1. Bezirksliga: 2. Platz
  • 2003 1. Bezirksliga:
  • 2004 1. Bezirksliga: 1. Platz (Aufstieg in die Landesliga)
  • 2005 Landesliga: 2.Platz
  • 2006 Landesliga: 8.Platz
  • 2007 Landesliga: 1. Platz (Aufstieg in die Verbandsliga)
  • 2008 Verbandsliga: 1. Platz (Aufstieg in die Oberliga)
  • 2009 Oberliga: 5. Platz


WeblinksBearbeiten

MA
WP

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki