FANDOM


Die Theatergruppe Uettingen e.V. wurde am 20. November 2002 in Uettingen gegründet.

GeschichteBearbeiten

Nach dem zweiten Weltkrieg gab es in Uettingen mehrere Theatergruppen. Die heutige Theatergruppe gruppierte sich erstmals 1980 unter Ralf Endres im Rahmen der Uettinger Jugend. Nach dem Wechsel der Vorstandschaft in der Jugend kam es zum Bruch und die Theatergruppe, weiterhin unter der Leitung von Ralf Endres, unterstellte sich 1987 als Abteilung dem TSV Uettingen.

Die Unabhängigkeit vom Turn- und Sportverein Uettingen 1910 e.V. wurde am 20. November 2002 durch Gründung eines eingetragenen Vereines „Theatergruppe Uettingen e.V.“ beschlossen.

Jedes Jahr finden in der Aalbachtalhalle an zwei November-Wochenenden die Uettinger Theatertage statt. Aus der örtlichen Kulturszene sind die Laiendarsteller inzwischen nicht mehr wegzudenken.

ErfolgeBearbeiten

Nicht nur an den Uettinger Theatertagen, sondern auch auswärts haben Uettinger Theaterspieler schon große Erfolge erringen können. Höhepunkt war bisher die Verleihung des Theater-Pärla's bei den Gesamtfränkischen Mundart-Theatertagen 1996 in Creglingen. Die Uettinger Gruppe wurde von Publikum und Jury gleichermaßen zum Sieger gekürt. Der Autor des Stückes "Hey Joe", Dirk Salzbrunn, hat schon mehrere Stücke für die Theatergruppe geschrieben. Dirk Salzbrunn ist ein gebürtiger Uettinger mit Wohnsitz in Buchen.

In Hildburghausen (Thüringen) konnte 1998 ebenfalls mit großem Erfolg gespielt werden.

Aber auch Komödien wie Flucht ins Aalbachtal und Das Tal der Suppen aus der Feder von Salzbrunn wurden in Uettingen mit großem Erfolg uraufgeführt.

WeblinkBearbeiten

Website der Theatergruppe Uettingen

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki