FANDOM


Thüringenliga
Thüringer Fußball-Verband
Verband Thüringer Fußball-Verband
Erstaustragung 1990/1991
Mannschaften 17 Teams
Titelträger BSV Eintracht Sondershausen
Stufe Liga 6
Region Deutschland Lage von Thüringen
Oberliga Nordost (V)
↓ Landesklasse Nord (VII)
↓Landesklasse Süd (VII)
↓Landesklasse Ost (VII)

Die Thüringenliga (auch: Verbandsliga Thüringen bzw. Köstritzer-Liga Thüringen; ehemals Landesliga Thüringen) ist die höchste Spielklasse (6. Liga) im Bereich des Thüringer Fußball-Verbands. Der Meister der Thüringenliga steigt direkt in die Fußball-Oberliga Nordost auf. Die beiden letztplatzierten Vereine steigen in die Landesklasse ab, die in die Staffeln Nord, Süd und Ost eingeteilt ist. Bis zur Saison 2009/10 gab es die beiden Landesklassen Ost und West.

Thüringenmeister Bearbeiten

  1. Der BSV Eintracht Sondershausen nahm sein Aufstiegsrecht nicht wahr, wodurch der Zweitplatzierte FSV Wacker 03 Gotha in die Oberliga aufstieg.

Mannschaften 2010/11 Bearbeiten

Folgende 17 Mannschaften spielen in der Saison 2010/11 in der Thüringenliga:

Thüringenliga 2010/11

Weblinks Bearbeiten

en:Thüringenliga


Kopie vom 16.02.2011, Quelle: Wikipedia, Artikel, Autoren in der Wikipedia
Lokale Autorenseite, Lizenz: GFDL, CC-by-sa 3.0

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki