FANDOM


Teddy Tamgho
Medaillenspiegel
Teddy Tamgho Doha 2010
Teddy Tamgho bei der Hallen-WM 2010 in Doha

Dreisprung

FrankreichFlag of France Frankreich
Europameisterschaften
0Bronze0 2010 Barcelona 17,45 m
Hallenweltmeisterschaften
0Gold0 2010 Doha 17,90 m

Teddy Tamgho (* 15. Juni 1989 in Paris) ist ein französischer Leichtathlet, der sich auf den Dreisprung spezialisiert hat.

Er gewann die Titel im Dreisprung bei der Leichtathletik-Junioreneuropameisterschaft 2007 in Narbonne und bei der Leichtathletik-Juniorenweltmeisterschaft 2008 in Bydgoszcz. Seit 2009 startete er auch im Erwachsenenbereich. Nachdem er bei der Leichtathletik-Halleneuropameisterschaft in Turin noch in der Qualifikation gescheitert war, belegte er bei der Leichtathletik-Weltmeisterschaft in Berlin im Finale den elften Platz.

Der internationale Durchbruch gelang ihm bei der Leichtathletik-Hallenweltmeisterschaft 2010 in Doha. Er gewann dort die Goldmedaille und stellte mit 17,90 m einen neuen Hallenweltrekord auf. Im Freien steigerte er seine persönliche Bestleistung beim adidas Grand Prix in New York City auf 17,98 m. Zu diesem Zeitpunkt war dies der sechstweiteste Sprung in der Geschichte. Nur Jonathan Edwards und Kenny Harrison waren jemals weiter gesprungen. Durch die Nachwirkungen einer Wadenverletzung konnte Tamgho bei der Leichtathletik-Europameisterschaft 2010 in Barcelona nicht sein volles Leistungspotential abrufen und musste sich mit dem dritten Platz begnügen.

Bestleistungen Bearbeiten

Freiluft:

Halle:

  • Dreisprung: 17,90 m (Weltrekord), 14. März 2010, Doha
  • Weitsprung: 7,50 m, 26. Januar 2008, Mondeville

Weblinks Bearbeiten


Info Sign Dieser Wikipedia-Artikel wurde, gemäß GFDL, CC-by-sa mit der kompletten Versionsgeschichte importiert.