FANDOM


Die Turnerschaft Bendorf 1861/1890 e.V. ist ein Turnverein aus Bendorf am Rhein. Neben dem Turnen wird auch Leichtathletik, Kampfsport und Handball angeboten.Mit der Gründung des Vereins im Jahre 1861 wurde der älteste (Turn-) Verein des Landkreises Mayen-Koblenz ins Leben gerufen.Zudem ist der Verein im handballerischen Bereich durch seine Regionalliga- und Oberligazeiten, sowie seine gute Jugendarbeit in fast ganz Rheinland-Pfalz bekannt.

Handball Bearbeiten

Die Handballabteilung, die fast nur für Männer bzw. Jungs ausgelegt ist, wobei Mädchen bis in die D-Jgd spielberechtigt sind, wird von zwei Fördervereinen ( je einen für die Jugendabteilung und den Seniorenbereich) unterstützt.Nachdem sich die erste Herrenmannschaft aus der Handball-Regionalliga West 1998/99 verabschiedete, ging es bis zum Jahr 2008 bergab bis in die Bezirksliga Rhein-Westerwald, doch 2009 gelang der Aufstieg in die Landesliga, wo sich das Bendorfer Team jedoch nur eine Saison aufhielt, da der erneute Aufstieg glückte, sodass die " Erste" in der Saison 2010/11 wieder Verbandsliga Ost des Handballverbandes Rheinland spielt. Nachdem man dort zwei Saisons auf den Aufstieg warten musste, schaffte man in der Saison 2011/12 den Wiederaufstieg in die Rheinlandliga.

Auch der Jugend geht es wieder besser durch die verbesserte Jugendarbeit nach dem finanziellen Zwangsabstieg der "TSB I" aus der Oberliga 2002.Das erkennt man daran, das alle Jugendbereiche von der E- bis A- Jugend, sowie 25 Minihandballer und um die 20"Känguruhs"(4-6 jährige Handballer) im Verein vertreten sind.Überdies verfügt die Abteilung seit der Saison 2009/2010 wieder über eine zweite Seniorenmannschaft, die in der ersten Saison in der Kreisliga Rhein-Westerwald in die Bezirksliga des Spielbereiches Rhein/Westerwald aufstieg und seit der Saison 2010/11 dort um Punkte kämpft und ein Altherren-Team "Alte Jungs", das ausschließlich Turniere spielt.

In der Handballabteilung sind etwa 200 Mitglieder aktiv.Die "TSB" verfügt außerdem über eine Kooperation mit der Handballakademie des Bundesligisten VfL Gummersbach, sodass Handballcamps die zur Talentsichtung, Fortbildung und Erfahrungssammlung der Jugendhandballer ausgerichtet und auch von "Nicht-TSB-Handballern" genutzt werden.

Turnen Bearbeiten

Die Turnabteilung ist mit etwa 500 Mitgliedern die größte Abteilung des Vereins.Neben den verschiedenen Turngruppen bietet die Abteilung derzeit noch eine Balletgruppe sowie Volleyball an. Mit dem TV 1891 Weitersburg bildet die Turnerschaft eine Trainingsgemeinschaft. Hier nehmen verschiedene Gruppen im Bereich Mädchen Leistungsturnen regelmäßig an Meisterschaften teil.

Kampfsport Bearbeiten

Die Kampfsportabteilung,die erst seit dem Jahr 2010 angeschlossen wurde stellt mit 20 Mitgliedern den kleinsten Teil der "TSB".Diese bietet neben Selbstverteidigung auch gemischte Kampfkünste an.

LeichtathletikBearbeiten

Die Leichtathleten nehmen an fast allen Wettkämpfen ( Kreismeisterschaften, Bezirksmeisterschaften, Rheinlandmeisterschaften und Deutsche Meisterschaften ) innerhalb und außerhalb des Rheinlandes teil, dabei können Athleten in allen Altersklassen und Disziplinen teilnehmen sogar köperlichbeeinträchtigte Personen.


Info Sign Dieser Wikipedia-Artikel wurde, gemäß GFDL, CC-by-sa mit der kompletten Versionsgeschichte importiert.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki