FANDOM


Icon weblink Dieser Artikel ist nicht mit/von anderen Seiten verlinkt. Hilf mit und verlinke den Artikel!. (Juni 2010)

TSV Göggingen 1875 e.V. wurde 1875 von Fritz Luger im Augsburger Stadtteil Göggingen gegründet . In seiner über 100 Jährigen geschichte brachte er unter anderem herausragende Sportler hervor. Darunter den Turner Anton Betzler (nachdem eine Sporthalle in Göggingen benannt ist) sowie die Leichtathleten Marry Jones und Claudia Steger.

Durch die Misswirtschaft während der 90er Jahre wurde der Verein in sehr hohe Schulden gestürzt. Diese versucht der jetzige Vorstand zu sanieren.

Der Verein hat aktuell ca. 2000 Mitglieder und neben den Sportabteilungen Abteilungen noch eine Hausaufgabenbetreuung und eine Waldkindergartenabteilung.

Die Abteilungen des Vereins sind Fußball, Handball, Leichtathletik, Tischtennis, Turnen, Gymnastik, Basketball (nur Hobbymannschaft), Volleyball, Hausaufgabenbetreuung und der Waldkindergarten (in Göggingen und seit Herbst 2005 im Spickel).

Seit 2004 werden jedes Jahr 2 sog. "FSJ-ler" eingestellt, die hier ihr freiwilliges soziales Jahr für 12 Monate ableisten können.

Während der Fußballweltmeisterschaft in Deutschland 2006 will der Verein mit dem Örtlichen Sportkaufhaus Intersport Förg die Spiele auf dem Vereinsgelände auf einer Leinwand zeigen.

Anschrift des VereinsBearbeiten

Von-Cobres-Str.13
86199 Augsburg
Tel/Fax: 0821/9 33 36

Weblink(s)Bearbeiten


Dieser Artikel wurde in der Wikipedia gelöscht, ins vereinswiki.de gerettet, anschließend ins Vereins-Wiki importiert.
Wenn möglich wurden (gemäß GNU-FDL) die Autoren übertragen.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki