FANDOM


Icon weblink Dieser Artikel ist nicht mit/von anderen Seiten verlinkt. Hilf mit und verlinke den Artikel!. (Mai 2010)

Die Stiftung Südwind ist eine gemeinnützig tätige Stiftung, deren Ursprung im Jahr 2004 liegt. Gründer bzw. Stifter ist ein im Licht der Öffentlichkeit stehender international dozierender Rechtsanwalt, der zur Wahrung seiner Privatsphäre ungenannt geblieben ist.

Die Struktur der satzungsgemäßen Stiftungsziele orientiert sich an den analogen Empfehlungen des Deutschen Stiftungszentrums Stifterverband für die Deutsche Wissenschaft, s.u.

Aufgaben und Ziele der Stiftung Südwind Bearbeiten

Die Stiftung Südwind befasst sich als international agierende Stiftungsorganisation unter anderem mit der (weltweiten) Unterstützung hilfsbedürftiger Kinder. Einer der Schwerpunkte liegt in der Unterstützung von Kindern, die an Leukämie erkrankt sind. Eine Förderbeschränkung auf bestimmte Einzelfälle gibt es jedoch nicht. Zudem entwickelt die Stiftung eigene Projekte im In- und Ausland.

Kooperationen Bearbeiten

Die Stiftung bemüht sich im Rahmen ihres gesellschaftspolitischen Engagements unter anderem der Kooperation mit namhaften Organisationen verschiedener Länder, soweit sich deren Tätigkeiten mit den Zielen der Stiftung decken. Dies sind beispielsweise die bundesdeutsche Organisation Dolphin-Aid unter der Schirmherrschaft von Leopold Prinz von Bayern und weitere Organisationen.

Jeweilige Voraussetzung ist, das die Organsisationen über die gesetzlichen Anforderungen der Wohltätigkeit bzw. Gemeinnützigkeit verfügen.

Satzung Bearbeiten

Die satzungsgemäßen Aufgaben und Ziele der Stiftung sind u. a.: (Auszug aus den offiziellen Stiftungsstatuten)

  1. Die nationale und internationale Förderung von mildtätigen und gemeinnützigen Organisationen
  2. Die Förderung der Entwicklungshilfe
  3. Der Aufbau, die Pflege und die Unterstützung politisch und gesellschaftlich relevanter Verbindungen zur Sicherstellung und Optimierung der Mittelverwendungen
  4. Die Konzeption, Initiierung und Vorbereitung neuer Förderprojekte

Verwaltung und Organe Bearbeiten

Die Organe der Stiftung bestehen basierend auf dem gesetzlichen Stiftungsrecht aus einem hauptamtlichen Geschäftsführer, dem Stiftungsrat und einem fakultativen Beirat.

Vermögen bzw. Förderinvestitionen Bearbeiten

Die jeweiligen Förderprojekte werden ausschließlich aus den Surrogaten bzw. Erträgen aus dem Vermögensstock der Stiftung finanziert. Die Stiftung nimmt keinerlei Darlehen auf und bedient sich keinerlei Fremdmittel.

Namensgebung Bearbeiten

Die Bezeichnung "Südwind" steht seit Jahrtausenden für Das Positive. Mit dem "Südwind" verbanden schon frühe Kulturen Hilfe und Hoffnung. So wird der "Südwind" im Anglizismus auch als The Wind Of Care bezeichnet.

Info Sign Dieser Wikipedia-Artikel wurde, gemäß GFDL, CC-by-sa mit der kompletten Versionsgeschichte importiert.