FANDOM


ICE-T Portal:BahnÜbersicht zum Thema Bahn



Schulmodellbahn Stadthagen
Schulmodellbahn Stadthagen Logo
Vereinsdaten
Gründung 01.01.1998
Adresse/
Kontakt
Schulstraße 20-23
31655 Stadthagen
AG-Leiter Eberhard Greuel
Internet
Homepage http://rgs-stadthagen.de/bahn


Entstehung Bearbeiten

Im Januar 1998 wurde die Schulmodellbahn Stadthagen als freiwillige Arbeitsgemeinschaft (AG) an der Orientierungsstufe "Hinter der Burg" in Stadthagen gegründet.
Im folgenden Jahr wurde die AG zunächst auch auf die Haupt- und Realschule "Schule am Schlosspark" ausgeweitet, später nahmen auch Schüler des Wilhelm- Busch-Gymnasiums, des Ratsgymnasiums und der Integrierten Gesamtschule (IGS) Stadthagen an der Schulmodellbahn teil.


Die Schulmodellbahn ist Mitglied im Bundesverband Deutscher Eisenbahn-Freunde (BDEF) und trägt die Mitgliedsnummer 606.


Am 28. August 2009 gründeten ehemalige Schüler und Freunde der Schulmodellbahn Stadthagen den Modelleisenbahn-Club Stadthagen.

Räumlichkeiten Bearbeiten

Die Schulmodellbahn trifft sich in den Werkräumen der "Olympia-Turnhalle", einer Sporthalle aus dem Jahre 1936, in Stadthagen.


Die Schüler bauen Module nach der Nordmodul-Norm und der Wettbewerbsnorm des Projektes "Modellbau & Schule" an einer analogen Gleichstromanlage, die inzwischen ca. 100 Module mit einer Anlagenlänge von insgesamt ca. 170 Metern umfasst.

Altersklassen Bearbeiten

In der Schulmodellbahn Stadthagen arbeiten Schüler der Klassenstufen 5 bis 13 im Rahmen ihres Stundenplanes in Teamarbeit zusammen.


Zu der AG kommen noch Schüler der Wahlpflichtkurse "Modellbau" und "Technik" der "Schule am Schlosspark" aus den Jahrgangsstufen 9 und 10.

Wettbewerbe Bearbeiten

Wissenspreis 2005

Die Schüler erhalten den Pro7 Wissenspreis

Die Schulmodellbahn Stadthagen hat seit 1999 an den deutschlandweiten Wettbewerben "Modellbau & Schule" im Rahmen der internationalen Modellbauausstellung in München und Köln mit großen Erfolgen teilgenommen und konnte ihn 2003 mit ihrem Beitrag zum Thema "Unsere Bahn der Zukunft" sogar gewinnen.


2005 gewann die Schulmodellbahn den Sonderpreis des Pro7-Wissenspreises zum Thema "Die Stadt der Zukunft".

Ausstellungen Bearbeiten

Anlage Regionalschau 08

Die Schüleranlage 2008

Jedes Jahr zu den Halbjahreszeugnissen richtet die Schulmodellbahn eine große Ausstellung in der "Olympia-Halle" in Stadthagen aus. Während der viertägigen Ausstellungen ist die gesamte Anlage in der Turnhalle unter den Werkräumen aufgebaut.

Die ersten zwei Tage sind Schülergruppen vorbehalten, während die Anlage die letzten beiden Tage einem großen Publikum zugänglich ist.

Kleinere Ausstellungen finden in der Vorweihnachtszeit in der Schalterhalle der Sparkasse in Stadthagen statt.


Anlässlich der Tage der offenen Tür an den teilnehmenden Schulen werden kleine Anlagenteile in den Schulen aufgebaut.


Große Jubiläumsausstellung zum zehnjährigen Bestehen Bearbeiten

Gölzschtalviadukt

Das Modell des Gölzschtalviaduktes

Im April 2008 fand im Rahmen der schaumburger Regionalschau in der Festhalle Stadthagen die große Jubiläumsausstellung zum zehnjährigen Bestehen der Schulmodellbahn Stadthagen statt.

Zu Gast waren zahlreiche Modellbahnvereine und Privatpersonen mit ihren Anlagen aus ganz Norddeutschland.

An den drei Ausstellungstagen besuchten über 30.000 Menschen die Ausstellung.

Weblinks Bearbeiten

Beteiligte Schulen Bearbeiten

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki