Fandom

VereinsWiki

SV GutsMuths Jena

29.374Seiten
Seite hinzufügen
Disk0 Teilen
Icon weblink.gif Dieser Artikel ist nicht mit/von anderen Seiten verlinkt. Hilf mit und verlinke den Artikel!. (Oktober 2009)

Der Verein SV GutsMuths Jena e. V. ist ein Sportverein aus Jena, Thüringen. Der Verein besteht aus den Abteilungen Badminton und Volleyball, wobei Volleyball nur als Hobby- bzw. Freizeitsport zählt.


Gründung Bearbeiten

Der SV GutsMuths Jena ist ein noch junger Verein. Am 25. Februar 1997 wurde er Staatlichen Sportgymnasium GutsMuths in Jena gegründet. Zwölf Sportfreunde (fast ausschließlich Lehrer des GutsMuths-Gymnasiums) haben diesen Verein ins Leben gerufen. Als erster Vorsitzender wurde der Schulleiter Herr Rösner und als Stellvertreter Herr Klüger (Lehrer) gewählt.

Mit Wirkung vom 01.01.1998 wurde der Verein unter der LSB-Vereinsnummer 19087 als ordentliches Mitglied in den Landessportbund Thüringen e. V. aufgenommen.

Mit dieser Gründung wurde es auch jungen Sportlern möglich, die das Gymnasium besuchen und weiterhin für ihren Verein starten, durch eine Zweitmitgliedschaft im SV GutsMuths betreut zu werden.

Ursprünglich waren alle Schüler des Gymnasiums Mitglied des Vereins. Heute besteht der Verein aus zwei Abteilungen und zwar Badminton und Volleyball.

Der Verein Bearbeiten

Allgemeines Bearbeiten

Anschrift: SV GutsMuths Jena e. V. Wöllnitzer Str. 40 07749 Jena Tel.: 03641 - 381572


Badminton wird leistungsmäßig ausgeübt unter Leitung von Herr Jauck und Herr Heller. Die 1. Mannschaft spielt in der Regionalliga und die 2. Mannschaft in der Oberliga.

Der SV GutsMuths Jena e. V. kooperiert mit dem JCF-GutsMuths-Sportgymnasium Jena. Sportlich begabte Kinder können ab der 5. Klasse hier lernen und trainieren.

Badminton gehört seit 1993 zu den Sportarten der Einrichtung und hat seitdem eine Aufwärtsentwicklung genommen.


Vorstand/Mitglieder Bearbeiten

Vereinsvorsitzender: Matthias Jauck Lehrer und Trainer am Sportgymnasium Jena B-Lizenz

Stellvertreter Leistungssport: Jürgen Heller Stützpunkttrainer am Sportgymnasium Jena A-Lizenz

Stellvertreter Freizeitsport: Jürgen Weise

Heute hat der Verein 100 Mitglieder.


Nennenswerte Erfolge Bearbeiten

Der größte Erfolg der Badmintonspieler war 1998 der Gewinn des Bundesfinales der “Jugend trainiert für Olympia” in Berlin.

Weiterhin errangen die Spieler Medaillien bei inoffiziellen Europameisterschaften und erhielten die im Jahr 2000 die Auszeichnung “Grünes Band” durch dieDresdner Bank.


Quellen Bearbeiten


Weblinks Bearbeiten

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki