FANDOM


SV Eddelstorf
Vereinsdaten
Gegründet: 1920
Vereinsfarben: Blau-gelb
Mitglieder: 301 (Stand 31.12.2005)
Spielstätte: Sportplatz am Königskamp (ca. 2.500 Plätze)
Anschrift: Vorwerker Straße 1
29575 Eddelstorf
Website: sv-eddelstorf.de

Der Sportverein Eddelstorf (SVE) ist ein Sportverein im Nordosten Niedersachsens (Landkreis Uelzen). Die einzige Wettkampfsparte ist der Fußball. Die 1. Herrenmannschaft spielt in der Saison 2006/07 in der 1. Kreisklasse Uelzen.

Geschichte Bearbeiten

14 Männer mit dem Ziegeleibesitzer Albert Niebuhr an der Spitze gründen den SV Eddelstorf im August 1920. Zu den Mitbegründern gehören unter anderem der Lehrer Friedrich Heuer, der Kaufmann Heinrich Schwenke, der Maurermeister Heinrich Meyer sowie die Aktiven Heinrich Oetzmann, Wilhelm Rettmann, Hermann Scheer, Adolf Theiding und Walter Bauck. In den ersten Jahren beschränkt sich die sportliche Betätigung auf gelegentliches Bolzen. Dazu dient der Schulspielplatz und ein Bolzplatz am Kleukerberg. Beaufsichtigt und geleitet wird dieses Treiben von dem damaligen Lehrer Heuer. Ab und zu werden gegen die umliegenden Dörfer Vergleichsspiele durchgeführt. In dieser Zeit sind noch der 1902 gegründete "Tanzverein Eddelstorf" und vor allem der "Radsportverein Wanderer Eddelstorf" von 1907 im Dorfe dominierend. Erst Mitte der 20er Jahre tritt der Fußball in Eddelstorf in den Vordergrund und die anderen Vereine verlieren langsam an Bedeutung. Jetzt nimmt man auch an regulären Verbandsspielen des Amtes Medingen sowie an Pokalturnieren teil.

Sportplatz am Königskamp Bearbeiten

Kohlgarten.jpg

Sportplatz am Kohlgarten ca. 1926

Am Anfang der Vereinsgeschichte hat der SVE noch keinen eigenen Sportplatz, sondern nutzt den Schulspielplatz und einen Bolzplatz am Kleukerberg. Der erste "richtige" Sportplatz entsteht am Kohlgarten. Bereits 1937 wird der Standort jedoch verlegt, seitdem ist die Spielstätte des SVE der "Sportplatz am Königskamp".

Erfolge Bearbeiten

Zweimal schaffte der SVE den Aufstieg in die Bezirksklasse als Meister der Kreisliga Uelzen. Diese Erfolge konnte der Verein 1994 und 1997 feiern. Der Aufstieg in die Kreisliga wurde 1973, 1987, 1989 und 2004 geschafft. Den Kreispokal gewann der SVE 1991.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki