FANDOM


Blau-Weiß 90 Berlin
Vereinslogo
Voller Name Sportliche Vereinigung Blau-Weiß 1890 e. V.
Ort Berlin
Gegründet 29. Juni 1992
Vereinsfarben Blau-Weiß
Stadion Sportplatz an der Rathausstraße
Plätze n.b.
Vorstand Michael Meister
Trainer Marco Gebhardt
Homepage svblauweiss.de
Liga Verbandsliga Berlin (Frauen)
Landesliga Berlin (Männer)
2014/15 1. Platz (Frauen)
9. Platz (Männer, Landesliga)
Kit left arm.svg
Kit body blackhoophigh.png
Kit body.svg
Kit right arm.svg
Kit shorts.png
Kit socks.svg
Heim
Kit left arm.svg
Kit body unknown.svg
Kit body.svg
Kit right arm.svg
Kit shorts.png
Kit socks.svg
Auswärts

Der SV Blau-Weiß Berlin ist ein Sportverein aus dem Berliner Ortsteil Mariendorf im Bezirk Tempelhof-Schöneberg mit Abteilungen für Fußball und Handball.

Geschichte Bearbeiten

Als ältester Vorgänger des SV Blau-Weiß entstand am 2. November 1890 der Berliner FC Vorwärts 1890. Er brachte es immerhin auf drei märkische Meistertitel (1902, 1903, 1921), verlor 1921 erst im Endspiel um die deutsche Meisterschaft gegen den 1.FC Nürnberg und brachte vier Nationalspieler hervor.

Zweiter Ursprungsverein ist der Berliner TuFC Union 1892, der am 8. Juni 1892 gegründet wurde und als größten Erfolg im Jahr 1905 durch einen 2:0-Endspielsieg über den Karlsruher FV den deutschen Meistertitel errang.

Die beiden Clubs fusionierten am 27. Juli 1927 zur Sportlichen Vereinigung Blau-Weiß 1890 Berlin. 1939 und 1942 wurde die Berlin-Brandenburger Gaumeisterschaft gewonnen, in der Meisterschafts-Endrunde 1942 der 3. Platz erreicht. In jener Zeit spielte u. a. Ernst Lehner für den Verein. Nach dem Zweiten Weltkrieg gehörte Blau-Weiß 1946-48 und 1950-60 der Oberliga sowie 1963-74 der Regionalliga Berlin (West) an. 1974 verzichtete man freiwillig auf die Zulassung zur neu geschaffenen Zweiten Bundesliga, in die Blau-Weiß erst 1984 doch aufstieg. Der 2.Platz 1986 bedeutete dann gar den Aufstieg in die Bundesliga (während die Lokalrivalen Hertha BSC und TeBe im gleichen Jahr den Weg ins Amateurlager antreten mussten), Karlheinz Riedle war damals Torjäger der Mannschaft. Allerdings belegte man nur den letzten Tabellenplatz 1987 und stieg direkt wieder ab. 1992 sah sich der Verein schließlich gezwungen, Konkurs anzumelden, jedoch wurde die Traditionslinie unmittelbar durch den am 29. Juni 1992 gegründeten SV Blau-Weiß Berlin fortgesetzt. Dessen erste Herrenmannschaft musste in der untersten Spielklasse beginnen und spielt heute in der sechsthöchsten Liga, der Landesliga Berlin.

Weblinks Bearbeiten


MA
WP

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki