Fandom

VereinsWiki

SSV Vimaria Weimar

29.217Seiten
Seite hinzufügen
Disk0 Teilen

Der SSV Vimaria Weimar ´91 ist ein Sportverein aus Weimar, Thüringen. Der Verein wurde am 1. Januar 1990 gegründet, seit dem 16. Juli 1991 ist er ein eingetragener Verein. Derzeit gibt es Abteilungen für Hockey, Fußball, Schach, Gymnastik, Prellball und Bowling. Zeitweise war er der größte Sportverein Weimars und beherbergte unter anderem auch auf Thüringer Ebene erfolgreiche Handball-, Basketball- und Volleyballmanschaften.

HockeyBearbeiten

  • Deutscher Meister B-Jugend 2011

Fußball Bearbeiten

Die Fußballer von Vimaria waren lange Zeit die 2. Kraft nach dem SC 1903 Weimar, derzeit konzentriert sich der Verein aber mehr auf den Altherrenfußball.

  • Halbfinale im Landespokal = 1998/99
  • WTFB-Pokalsieger = 1997/98
  • Halbfinale WTFB-Pokal = 2000/01
  • Bezirksligameister Saison = 2000/01 und 2002/03.
  • Thüringenmeister bei der alten Herren Ü35 2006/07 - 2011/12

Schach Bearbeiten

Die Schachabteilung von Vimaria Weimar entstand aus der Fusion der Schachabteilungen von Motor Weimar und Rotation Weimar. Weimar war zu DDR-Zeiten bekannt für seine gute Jugendarbeit und holte diverse Einzel- und Mannschaftstitel im DDR-Jugendbereich. Speziell im Mädchenschach konnte die erfolgreiche Arbeit auch im neuen Verein fortgesetzt werden. In den 1990er Jahren hatte Vimaria Weimar über einen längeren Zeitraum eine Mannschaft in der 1. Frauen-Bundesliga. Da kein eigener Nachwuchs vorhanden war und einige Spielerinnen den Verein aus beruflichen Veränderungen verlassen haben, wurde die Mannschaft aus Mangel an für die Bundesliga geeigneten Spielerinnen nach der Spielserie 1998/99 zurückgezogen. Nachdem die Jugendförderung die folgenden Jahren völlig zum Erliegen kam, gibt es seit 2006 wieder eine Jugendabteilung. In der Saison 2010/2011 schaffte Vimaria I den Aufstieg in die Oberliga. Allerdings war zwar der Aufstieg nur mit eigenen Spielern zu schaffen, aber nicht der Klassenerhalt in der Saison darauf.

Stadion Bearbeiten

Das Vimaria Stadion wurde 1928 erbaut und hat eine Kapazität von 12.000 Stehplätzen. Der Rekord liegt jedoch nur bei 10.000 Zuschauern am 28. Oktober 1928.

Weblinks Bearbeiten

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki