FANDOM


Icon weblink Dieser Artikel ist nicht mit/von anderen Seiten verlinkt. Hilf mit und verlinke den Artikel!. (Juni 2010)

Der Spiel- und Sportverein 1949 Mühlhausen-Uelzen e.V. ist ein Sportverein aus Unna.

Der Verein hat eine Fußball-, Tennis- und Tischtennisabteilung und insgesamt etwa 500 Mitglieder.

Vorstand des Gesamtvereins sind Michael Schroer und Heinrich Kampmann.

Schwerpunkt des Vereins bildet der Fußball.

GeschichteBearbeiten

Der Verein wurde am 3. August 1949 in der Gaststätte Föcking in Uelzen gegründet.

In den 60er Jahre verzeichnete man mit dem Aufstieg in die Bezirksklasse einen ersten sportlichen Erfolg. Ein weitere Höhenflug gelang dem SSV zu Beginn der 80er Jahre, als man Ex-Profis wie Rheinhold Wosab (ehem. Borussia Dortmund), Heinz Libuda (u.a. Hamburger SV) oder Herbert Laumen (Borussia Mönchengladbach) verpflichten konnte. In der Zeit von 1981 bis 1985 gehörte man dann der Verbandsliga an.

Diesen Schwung nutze der Verein, um 1980 eine Tischtennis- und später eine Tennisabteilung zu gründen.

Ein Niedergang folgte bis in die 90er Jahre und man stieg wieder in die Kreisliga ab. Erst mit der Verpflichtung von Trainer B. Sievers im Jahre 1997 gelang dem Verein ein weiterer Durchmarsch bis in die Landesliga, in der der Verein bis 2008 spielte und sich stets im oberen Tabellendrittel plazieren konnte. Sievers Nachfolger H. Wortmann spielte allerdings in der Saison 2006/2007 gegen den Abstieg. Kritisiert wurden die Verantwortlichen des Vereins, weil noch während der laufenden Saison die Trennung von Wortmann zum Saisonende bekannt gegeben wurde und damit die Autorität des Coaches entscheidend geschwächt wurde. Nachdem die Mannschaft dann weitere Spiele verlor, wurde Wortmann drei Spieltage vor Schluss entlassen. In der Saison 2007/2008 wurde dann der ehemalige Profi Dirk Eitzert als Trainer engagiert. Zudem gelang mit Peter Peschel die Verpflichtung eines weiteren ehemaligen Bundesligaspielers. Durch diese Verstärkungen gelang 2008 dann der Aufstieg in die Westfalenliga.

Im Jahre 2001 konnte der damalige Vorstand die Ausrichtung des Coca-Cola/Warsteiner Hellweg Masters - eines hoch dotierten Hallen-Fußballturniers - an den Club binden. Vier Jahre später wurde die Ausrichtung aber wieder entzogen, da das Schiedsrichtersoll nicht erfüllt wurde. Erst im Jahre 2006 wurde der SSV wieder Ausrichter, musste allerdings schwindendes Zuschauerinteresse beklagen.

Die Fußballabteilung stellt drei Senioren- und zwölf Jugendmannschaften; im Jugendbereich ist man damit in allen Altersklassen vertreten. Auch kann die Jugend stetigen sportlichen Erfolg vorweisen. Besonders erfolgreich war das Jahr 2006, in dem es drei Mannschaften gelang, die Meisterschaften zu erringen. Im Jahre 2007 schaffte die D-Jugend den Aufstieg. Im Erfolgsjahr 2008 stiegen C-, B- und A-Jugend in die nächsthöheren Klassen auf.

Seit 1949 stand dem Verein ein Rasenplatz zur Verfügung. In den 80er Jahren erhielt der Club einen zweiten Rasenplatz - das "Stadion am Mühlbach". Dieser Patz ist dann in einen Kunstrasenplatz umgewandelt worden, welcher im Oktober 2005 in Betrieb genommen wurde.

Allerdings hat der Vereins für das neue Sportgelände erhebliche Kreditmittel in Anspruch genommen. Da noch immer ist die vollständige Finanzierung nicht gesichert ist, sucht der Verein weitere Einnahmequellen. So fand am 06. Oktober 2006 ein Freundschaftsspiel gegen Borussia Dortmund statt; die Einnahmen aus dem Spiel sollen der Deckung des Finanzierungsengpasses dienen.

Außerdem verfügt der Verein über vier Tennisplätze.

Die VereinsverwaltungBearbeiten

  • Geschäftsführer: Hans Georg Huber / Stellvertreter: Günter Baumann
  • Jugendleiter Fußball: Ulrich Pfeffer
  • Leiter Tennisabteilung: Johann Nicolaiciuc
  • Leiter Tischtennisabteilung: Dieter Sonnenschein
  • Vereinslokal: "Zur Quelle", Unna - Mühlhausen

Der VorstandBearbeiten

  • bis 1988: F. Kampmann
  • 1988 - 1990: Dr. med. G. Nordmann
  • 1990 - 1999: R. Mäkler
  • 1999 - : Dr. jur. A. Habbes
  • seit : M. Schroer

Die TrainerBearbeiten

  • 1997 - 1999: Bodo Sievers
  • 1999 - 2000: Uwe Peters
  • 01.2000 - 06.2000: Frank Adamski (Spielertrainer)
  • 2000 - 2006: Bodo Sievers
  • 2006 - 2007: Holger Wortmann
  • 05.2007 - 06.2007: Hartmut Sinningen
  • ab 07.2007: Dirk Eitzert

Weblink(s)Bearbeiten

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki