FANDOM


Der SC Rheindorf Altach (derzeit Cashpoint SCR Altach) ist ein Fußballverein aus der Gemeinde Altach, Vorarlberg in Österreich.

GeschichteBearbeiten

Der SC Rheindorf Altach hat seine Wurzeln im Turnerbund Altach. Am 26. Dezember 1926 stellen die Herren Anton Giesinger, Julius Längle, Erwin Fend und Manfred Monz einen Antrag auf Gründung einer Fußballabteilung im bereits bestehenden Turnerbund. Erwin Fend wird bei der Gründung zum ersten Abteilungsleiter bestellt. Bereits 1930 nehmen die Fußballer als FA Turnerbund Altach in der Vorarlberger B-Klasse den Spielbetrieb auf. Im Jahr 1937 musste der Spielbetrieb wieder eingestellt werden. Erst am 1. März 1946 wird die Sportvereinigung Altach (SV Altach) als Nachfolger des Turnerbundes gegründet. Bereits einen Tag später, am 2. März 1946 folgt die Gründungsversammlung der Sektion Fußball innerhalb der Sportvereinigung Altach. 1949 wird die Sportvereinigung Altach wieder aufgelöst. Die Sektion Fußball wird damit am 5. März 1949 ein eigenständiger Verein und gibt sich den Namen Sportclub Rheindorf Altach.

Nach dem Abstieg aus der ersten [[Fußball-Bundesliga (Österreich)|Bundesliga spielen die Altacher in der Saison 2009/10 wieder in der zweitklassigen ADEG Erste Liga.

ErfolgeBearbeiten

  • Meister der Regionalliga West: 1990/91, 1996/97, 2003/2004
  • Vorarlberger Cupsieger: 1986/87, 1987/88, 1992/93, 2001/02, 2002/03
  • Meister Vorarlbergliga: 1985/86

StadionBearbeiten

Von 1950 bis 1990 spielt der SC Rheindorf Altach am Sportplatz Riedle. Nach Eröffnung des Stadion Schnabelholz wird der Sportplatz Riedle nur noch als Trainingsplatz für Nachwuchsspieler genützt. Im Juni 1990 bekommt der Verein mit der Sportanlage Schnabelholz endlich ein ideales Umfeld für den aufwendigen Spiel- und Trainingsbetrieb. 1992 wurde mit 6600 Zusehern der bis heute gültige Zuschauerrekord erreicht. Neben den Fußballspielen werden am Sportplatz Schnabelholz auch immer wieder andere Events veranstaltet, z. B. Nachwuchshallentuniere, Sommerfeste, Sylvesterparties, Musik-Open-Airs (Simple Minds, Backstreet Boys, Zillertaler Schürzenjäger, Kastelruther Spatzen). Aktueller Spielplatz ist die nach dem Vereinssponsor benannte Cashpoint-Arena.


MA
WP

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki