FANDOM


Eilenburg 020

Bootshaus des Ruderclub Eilenburg am Mühlgraben

Der Ruderclub Eilenburg e.V. (kurz RCE) ist ein 1906 gegründeter Ruderverein in Eilenburg. Der Verein ist Mitglied im Deutschen Ruderverband und im Landesruderverband Sachsen. Die Vereinsfarben sind angelehnt an die Stadtfarben blau-gelb. Das Bootshaus samt Vereinsgelände liegen am Mühlgraben einem Seitenarm der Mulde. Des Weiteren besitzt der Verein eine Trainingsstätte an der Eilenburger Kiesgrube, welche dem Verein zur Ausrichtung der jährlich stattfindenden Eilenburger Frühjahrsregatta sowie den Sächsischen Landesmeisterschaften im Herbst dienen.

Bekannte Sportler Bearbeiten

Anne Dietrich[1]

  • Gold bei der Junioren WM 2011 im Achter

Christin Fernitz[2]

  • Silber bei der U-23 WM 2009 im Doppelvierer
  • 4. Platz bei der U-23 WM 2007 im Doppelvierer
  • 5. Platz bei der Junioren WM 2006 im Doppelzweier

Weblinks Bearbeiten

Literatur Bearbeiten

  • Michael Hirschfeld: Vom Berge grüßt der Sorbenturm... : Erinnerungsbruchstücke an 100 Jahre Rudern in Eilenburg, Engelsdorfer Verlag, Leipzig, 2006 - ISBN: 3-939404-47-0

Einzelnachweise Bearbeiten

  1. http://www.rudern.de/nc/nationalteam/2011/u19-weltmeisterschaft/?nathid=887
  2. http://www.rudern.de/nc/nationalteam/athleten/?nathid=378


Info Sign Dieser Wikipedia-Artikel wurde, gemäß GFDL, CC-by-sa mit der kompletten Versionsgeschichte importiert.