FANDOM


Die Reinickendorfer Fußball Amateure (RFA) sind ein Fußballverein aus Berlin-Reinickendorf.


Gründung Bearbeiten

Gegründet wurde der Verein am 19. Dezember 2002 von 13 jungen Sportlern als Kleinfeld-Mannschaft und zur Saison 2003/2004 in den Verband für Freizeit-Fußball e.V. (VFF) aufgenommen. Die RFA sind gemeinnützig und streben die Eintragung ins Vereinsregister an.


Erfolge Bearbeiten

  • 1. Platz in der Saison 2003/2004 (VFF Kleinfeld Landesliga). Damit stand der sofortige Aufstieg in die höhere der beiden Kleinfeld-Ligen, die Verbandsliga fest.
  • 3. Platz in der Saison 2004/2005 (VFF Kleinfeld Verbandsliga)
  • Vize-Pokalsieger 2004/2005


Weblinks Bearbeiten


MA
WP

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki