FANDOM


Rechtsextremismus, Bezeichnung verschiedener ideologisch-politischer Gruppierungen, die sich vor allem auf ethnisch begründete Nationalismen und Rassismus berufen.

Alternativbezeichnungen Bearbeiten

Vor der Einführung dieses Terminus wurde diese politische Richtung auch als Rechtsradikalismus oder Rechtsradikalität bezeichnet. Aufgrund seiner Einbindung in die „politische Rechte“ werden die Anhänger und Sympathisanten dieser Ideologie auch als extreme Rechte oder als radikale Rechte bezeichnet.

Definition Bearbeiten

Im deutschen Sprachraum fasst man seit 1975 alle völkisch-antisemitischen, faschistischen und antidemokratischen Bestrebungen unter diesem Begriff zusammen. So fällt der auch Nationalsozialismus als völkisch-antisemitische und antidemokratische Ideologie unter diesem Oberbegriff.

Obgleich sich nach dem Zweiten Weltkrieg die Nationaldemokratische Partei Deutschlands bemühte, in der Öffentlichkeit gemäßigt rechts, das heißt, als traditionell deutsch-national und nationalkonservativ, zu erscheinen, ist ihre propagierte Nationaldemokratie inzwischen eine rechtsextremistische Ideologie.

Der Rechtsextremismus ist bewusst bereit, bei der Durchsetzung seiner politischen Ziele Gewalt und Terrorakte einzusetzen.

Siehe auch Bearbeiten