FANDOM



Ralf Sturm
Geburtstag 18. Oktober 1968
Geburtsort KölnDeutschland
Größe 180 cm
Position Angriff
Vereine in der Jugend
ab 1974 1. FC Köln
Vereine als Aktiver
Jahre Verein Spiele, (Tore)1
1988–1994
1994–1996
1996–1997
1. FC Köln
Wuppertaler SV
Rot-Weiß Oberhausen
121 (28)
? 0(?)
10 0(1)
Nationalmannschaft
Deutschland U-21 4 0(?)
1 Angegeben sind nur Liga-Spiele.

Ralf Sturm (* 18. Oktober 1968 in Köln) ist ein ehemaliger deutscher Fußballspieler.

Ralf Sturm ist der Sohn der Kölner Spielerlegende Hans Sturm, der mit dem 1. FC Köln 1962 und 1964 zweimal Deutscher Meister wurde. Ralf war von Kindesbeinen an beim 1. FC Köln und der Verein setzte große Hoffnungen in das Angriffstalent, als er 1988 den Sprung in Christoph Daums Bundesliga-Mannschaft schaffte. Die Hoffnungen schienen sich in den Jahren 1990 und 1991 zu erfüllen, als Sturm Stammspieler wurde. Jedoch ging es mit dem beliebten Stürmer in den weiteren Jahren nicht richtig voran und er verließ das Profigeschäft auch aufgrund einer schwerwiegenden Knieverletzung (Knorpelschaden) 1994. Sturm spielte ab 1994 in der Regionalliga für den Wuppertaler SV und wechselte während der Spielzeit 1996/97 zum Ligakonkurrenten Rot-Weiß Oberhausen, den er allerdings nach Saisonende wieder verließ.

StatistikBearbeiten

Fairytale kdmconfig.png Profil: Sturm, Ralf
Platzhalter.png
Beruf deutscher Fußballspieler
Persönliche Daten
Geburtsdatum 18. Oktober 1968
Geburtsort Köln



Kopie vom 16.02.2011, Quelle: Wikipedia, Artikel, Autoren in der Wikipedia
Lokale Autorenseite, Lizenz: GFDL, CC-by-sa 3.0

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki