Fandom

VereinsWiki

RVC Prechtal

29.374Seiten
Seite hinzufügen
Disk0 Teilen
Icon weblink.gif Dieser Artikel ist nicht mit/von anderen Seiten verlinkt. Hilf mit und verlinke den Artikel!. (Mai 2010)

Der Radfahrverein Concordia Prechtal e.V. (kurz: RVC Prechtal) ist ein Radsportverein aus Elzach-Prechtal im Elztal in Baden-Württemberg. Der RVC betätigt sich mit seinen 230 Mitgliedern im Radball, Kunstradfahren und Einradsport. Die Radballer agieren längst bundesweit, die Concordia spielt inzwischen ihre achte[1] Saison in der Zweiten Bundesliga. 2009 spielte der RVC im Europa-Cup der Radballer[2], er war mit einer Wildcard als südbadischer Vertreter am Start[3].

Geschichte Bearbeiten

Der Radfahrverein Concordia Prechtal wurde im Mai des Jahres 1912 gegründet, er ist damit der älteste Verein von Prechtal. Geselligkeit und gemeinsame Ausfahrten mit dem Fahrrad waren in den ersten Jahren die hauptsächlichen Aktivitäten. Bis zum zweiten Weltkrieg war auch die 1921 gegründete Musikkapelle Bestandteil des Radfahrvereins.

Nach 1949 entwickelte sich das Vereinsleben wieder langsam, Korsofahren war lange Jahre das wichtigste Betätigungsfeld. Eine lange Tradition hat auch das Theaterspielen im Verein, über Jahrzehnte hinweg bis zum heutigen Tag verfügt die Concordia über eine eigene Laienspielgruppe.

Nach dem Bau einer Mehrzweckhalle durch die Gemeinde im Jahre 1972 taten sich für den Verein neue Möglichkeiten auf. Eine Hallenradsportabteilung wurde ins Leben gerufen. Während das Kunstradfahren überwiegend eine Domäne der Mädchen blieb, zog es die Jungs zum Radball. Beide Sportarten haben sich längst im öffentlichen Leben des Ortes etabliert. Die Kunstradabteilung genießt innerhalb des Bezirks einen guten Ruf und wartet hin und wieder auch mit guten Ergebnissen auf badischer Ebene auf.

Jahrelang war das Prechtäler MTB-Rennen am Steinberg innerhalb des Schwarzwälder Tälercups eine feste Größe im Veranstaltungskalender. Als Teil der MTB-Rennserie "Schwarzwälder Tälercup" ist die Veranstaltung bei Hobby- und Lizenzfahrern fest im Jahresprogramm terminiert. Auch das Reichenbachrennen in Reichenbach (Elzach), ein Bergzeitfahren für Hobbyfahrer ist in der Region fest verankert.[4] Zusammen mit der Tourismusgesellschaft Zweitälerland im Naturpark Schwarzwald Mitte/Nord hat die Concordia zweimal mit Erfolg einen Etappenstart bei der Deutschlandtour der “Jedermänner” organisiert. Gemeinsam mit dem örtlichen Forstamt führt die Concordia seit zwei Jahren das landesweite Forstliche Mountainbikerennen durch. Der Höhepunkt war aber zweifellos die Ausrichtung der Deutschen Meisterschaft im Behindertenradsport 2003 in Elzach, eine Veranstaltung die auch in der Öffentlichkeit große Beachtung gefunden hat, und die auch 2004 und 2009 in Elzach stattgefunden hat.

Ansonsten dienen Tanzveranstaltungen oder die Teilnahme an Dorf- oder Stadtfesten der Finanzierung des Sportbetriebes.

Behindertensport Bearbeiten

Nach 2003 und 2004 richtete der Radfahrverein Concordia Prechtal 2009 zum dritten Mal die deutsche Meisterschaft im Behindertenradsport aus.[5] Mehr als 50 Radsportler nahmen an der Veranstaltung teil, darunter einige Teilnehmer der Paralympics in Peking, in zwei Wettbewerben. Deutsche Meistertitel gab es in den Sportgeräten Solorad, Handbike, Tandem und Trike.[6]

Sportliche Erfolge Bearbeiten

National Bearbeiten

  • Seit 2000 in der 2. Bundesliga
  • Saison 2004/ 2005 1. Bundesliga

International Bearbeiten

  • 2009 im Europa-Cup der Radballer

Jugenderfolge Bearbeiten

  • 1999: 4. Platz bei den Deutschen Juniorenmeisterschaften
  • 2006: 2. Platz bei den Deutschen Jugendmeisterschaften
  • 2007: 3. Platz bei den Deutschen Schülermeisterschaften
  • 2009: 3. Platz bei den Deutschen Schülermeisterschaften

Mehrfache Baden-Württembergische Meister in verschiedenen Klassen im Jugendbereich. In den letzten 8 Jahren jedes Jahr jeweils in einer der Klassen.[1]

Einzelnachweise Bearbeiten

  1. 1,0 1,1 Persönliche Auskunft durch Herrn Andreas Lang, Fachwart Radball RV Prechtal, als E-Mail/.doc vom 12. Juli 2009
  2. Ergebnisse Europa Cup 2009, abgerufen am 09. Juli 2009
  3. TV Südbaden, abgerufen am 15. Juli 2009
  4. http://privat.swol.de/WolfgangBischoff/rvp/rvp.html Website von Wolfgang Bischoff, abgerufen am 15. Juli 2009
  5. www.para-cycling.de , abgerufen am 15. Juli 2009
  6. Deutsche Meisterschaften Para-Cycling 2009, abgerufen am 15. Juli 2009

Weblinks Bearbeiten

Info Sign.svg Dieser Wikipedia-Artikel wurde, gemäß GFDL, CC-by-sa mit der kompletten Versionsgeschichte importiert.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki