FANDOM


Der Verein Bearbeiten

Die Reitsportgruppe (RSG) Linkenheim-Hochstetten (Baden-Württemberg) hat sich als Reitverein der Förderung des Reitsports in Linkenheim-Hochstetten verschrieben. Mit 4 eigenen Schulpferden und 5 Schulpferden der Reitanlangen-Betreiber werden zahlreiche Reitstunden organisiert. Für Kinder wird Voltigieren angeboten.


Vorstand Bearbeiten

Der aktuelle Vorstand ist auf der Webseite des Vereins beschrieben.


Geschichte Bearbeiten

Die Reiterfreunde Linkenheim unter Regie von Bernd Nees und die Reitsportgruppe Karlsruhe unter Regie von Joachim Freiherr von Stetten haben sich 1979 zusammen getan und die Reitsportgruppe Linkenheim-Hochstetten gegründet. Somit hat die Reitsportgruppe ihr Zuhause auf der Reitanlage Hubertushof gefunden.

Bernd Nees wurde 1. Vorsitzender der Reitsportgruppe Linkenheim-Hochstetten und führte den Verein zusammen mit Erwin Hammel (Besitzer der Reitanlage Hubertushof) und dessen Familie 10 Jahre lang erfolgreich. Es wurden jährlich große Reitturniere, die auch überregional bekannt und beliebt waren durchgeführt. Außerdem wurden im Herbst herrliche Fuchsjagden veranstaltet, die Bernd Nees als Master anführte. Vorstandssitzungen wurden damals bei herrlichen Ausritten sowie beim Zusammensitzen im Reiterstüble verwirklicht.

Ab 1986 hat Erwin Hammel den 1. Vorstand der Reitsportgruppe Linkenheim-Hochstetten übernommen. Auch in den nächsten Jahren wurden Reitturniere durchgeführt, die aufgrund treuer Sponsoren eine Bereicherung waren. Die Anzahl der Mitglieder wuchs stetig, da auch das Angebot auf Schulpferden Reitern zu lernen und sich zu verbessern, ständig anwuchs. Der Verein ist inzwischen stolzer Besitzer von einigen Schulpferden.

Ab 1998 wurde dann Petra Hammel 1. Vorsitzende der Reitsportgruppe Linkenheim-Hochstetten. Unter ihrer Regie ist die Mitgliederzahl auf 230 Personen angewachsen, davon 90 jugendliche Mitglieder. Leider wurde im Juni 2002 die kpl. Reithalle sowie die Stallungen durch einen schweren Hagelschaden stark beschädigt und zerstört. Zahlreiche Mitglieder und Pferdebesitzer waren an diesem Tag sofort zur Stelle um bei den Aufräumarbeiten mitzuhelfen und die verstörten Pferde zu versorgen. Der Reitunterricht und Longierunterricht musste bei Wind und Wetter über die nächsten 5 Monate im Freien stattfinden. An den dadurch anstehenden Arbeitseinsätzen haben sich zahlreiche Mitglieder über den ganzen Sommer aktiv beteiligt. Im November 2002 konnte die neue Reithalle eingeweiht und wieder in Betrieb genommen werden.

2004 wurde auf der Reitanlage Hubertushof das 25jährige Jubiläum mit vielen schönen Vorführungen ausgiebig gefeiert. Dazu waren auch die Mitglieder, die uns schon seit über 20 Jahren die Treue halten, in das VIP-Zelt eingeladen.

2008 übergab Petra Hammel die Vorstandsschaft und verkauft kurze Zeit später den Hubertushof.


Weblinks Bearbeiten

RSG Linknheim Hochstetten


Dieser Artikel wurde in der Wikipedia gelöscht, ins vereinswiki.de gerettet, anschließend ins Vereins-Wiki importiert.
Wenn möglich wurden (gemäß GNU-FDL) die Autoren übertragen.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki