FANDOM


Pablo Gabriel García Peréz (*11. Mai 1977) ist ein uruguayischer-spanischer Fußballspieler. Epitheton: El Canario. Seit Juli 2005 spielt García für Real Madrid. Seine angestammte Position ist im defensiven Mittelfeld; er gilt als zweikampfstarker Spieler.

KarriereBearbeiten

Als Jugendspieler spielte García für Atlético Madrid. Später spielte er zunächst in der italienischen Serie A für den AC Milan, für den er aber nur vier Partien bestritt. 2001 wechselte er zum AC Venezia, 2003 wechselte er in die Primera División zu CA Osasuna, für die er in zwei Spielzeiten insgesamt 56 Ligaspiele (5 Tore) bestritt. In der Saison 2004/05 erhielt er in 29 Spielen 18 gelbe Karten. 2005 wechselte García zu Real Madrid, wo er einen Vertrag bis 2008 unterschrieb.

Für die uruguayische Nationalmannschaft bestritt er seit 2002 über 40 Länderspiele. Die heimische Presse wählte ihn zum besten Nationalspieler Uruguays bei der Fußball-WM 2002 in Japan und Südkorea.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.