FANDOM


Otto „Ötte“ Tibulski (* 15. Dezember 1912; † 25. Februar 1991) war ein deutscher Fußballspieler.

Tibulski spielte zwischen 1936 und 1948 zusammen mit Hans Klodt, Fritz Szepan, Ernst Kuzorra und Adolf Urban für den FC Schalke 04. Mit den Knappen wurde der Mittelläufer in den dreißiger und vierziger Jahren des 20. Jahrhunderts sechsmal Deutscher Meister und gewann einmal den Tschammerpokal.

In den Jahren 1936 und 1939 bestritt er jeweils ein Länderspiel für die deutsche Fußballnationalmannschaft, 1936 gegen Luxemburg und 1939 gegen Jugoslawien.

Nach seiner Laufbahn wurde er Wirt im Schalker Vereinsheim. Er wurde auf dem Gelsenkirchener Altstadtfriedhof beigesetzt.

Sein Bruder Hans spielte ebenfalls für Schalke.

Fairytale kdmconfig Profil: Tibulski, Otto
Platzhalter
Namen Ötte
Beruf deutscher Fußballspieler
Persönliche Daten
Geburtsdatum 15. Dezember 1912
Sterbedatum 25. Februar 1991



Kopie vom 16.02.2011, Quelle: Wikipedia, Artikel, Autoren in der Wikipedia
Lokale Autorenseite, Lizenz: GFDL, CC-by-sa 3.0

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki