FANDOM


XIV. Olympische Winterspiele
Logo der Olympischen Winterspiele 1984
Teilnehmende Nationen 49
Teilnehmende Athleten 1.272
(998 Männer, 274 Frauen)
Wettbewerbe 39 in 6 Sportarten
Eröffnung 8. Februar 1984
Schlussfeier 19. Februar 1984
Eröffnet durch Mika Špiljak
Präsident
Olympischer Eid Bojan Križaj (Sportler)
Dragan Perović
Olympische Fackel Sandra Dubravčić (Sportlerin)
Medaillenspiegel
Platz Land G S B Gesamt
1 Flag of East Germany DDR 9 9 6 24
2 Flag of the Soviet Union UdSSR 6 10 9 25
3 Vereinigte StaatenFlag of the United States Vereinigte Staaten 4 4 - 8
4 FinnlandFlag of Finland Finnland 4 3 6 13
5 SchwedenFlag of Sweden Schweden 4 2 2 8
6 Flag of Norway Norwegen 3 2 4 9
7 Flag of Switzerland within 2to3 Schweiz 2 2 1 5
8 Flag of Germany BR Deutschland 2 1 1 4
Flag of Canada Kanada 2 1 1 4
10 Flag of Italy Italien 2 - - 2
Vollständiger Medaillenspiegel
Datei:OlympicsSarajevo1.jpg
Stamps of Germany (DDR) 1983, MiNr Block 074

Das Olympiazentrum auf einer DDR-Sonderbriefmarke von 1983

Sarajevo Olympic Symbol

Während der Belagerung von Sarajevo durch Schüsse beschädigtes Olympia-Symbol

Die XIV. Olympischen Winterspiele wurden 1984 in Sarajevo, Jugoslawien (heute Bosnien und Herzegowina) ausgetragen. Andere Kandidatenstädte waren das japanische Sapporo und Göteborg in Schweden. Das IOC entschied sich im zweiten Wahlgang für Sarajevo. Anfänglich war Sapporo (Japan) noch der Favorit.

Herausragende Sportler Bearbeiten

Erwähnenswertes Bearbeiten

  • Den nordischen Skisport erweiterte man in diesen Winterspielen um den 20 km-Langlauf der Frauen.
  • In den Winterspielen von Sarajevo waren Männer und Frauen erstmals gemischt in zwei Olympischen Dörfern untergebracht.
  • Österreichs Medaillenausbeute war katastrophal. Anton Steiner holte mit Bronze in der alpinen Abfahrt die einzige Medaille für Österreich.
  • Jayne Torvill und Christopher Dean erhielten für die Kür nach der Musik zu Maurice Ravels Boléro neunmal die damalige Idealnote 6,0 in der B-Note – das war die höchstmögliche Bewertung und das einzige Mal, dass dies erreicht wurde.
  • Die amerikanischen Brüder Phil und Steve Mahre belegten die ersten beiden Ränge im alpinen Slalom.
  • Maskottchen der Spiele war Vučko, ein Wolf
  • Nicht teilnehmen durften u.a. die Skirennläufer Ingemar Stenmark und Hanni Wenzel, da sie Profilizenzen besaßen.

Sportstätten Bearbeiten

Wettbewerbe Bearbeiten

Weblinks Bearbeiten

ab:Сараево 1984


az:1984 Qış Olimpiya Oyunları




da:Vinter-OL 1984

en:1984 Winter Olympics

es:Juegos Olímpicos de Sarajevo 1984





it:XIV Giochi olimpici invernali ja:サラエボオリンピック kk:Қысқы Олимпиадалық Ойындар 1984

ky:Сараево 1984

lb:Olympesch Wanterspiller 1984

mhr:Теле Олимпий модмаш - Сараево 1984

mn:Сараевогийн олимп mr:१९८४ हिवाळी ऑलिंपिक




ru:Зимние Олимпийские игры 1984 sah:1984 Кыhыҥҥы Олимпия оонньуулара sh:Zimske olimpijske igre 1984.


sq:Lojërat olimpike dimërore 1984


Kopie vom 16.02.2011, Quelle: Wikipedia, Artikel, Autoren in der Wikipedia
Lokale Autorenseite, Lizenz: GFDL, CC-by-sa 3.0

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.