FANDOM


Ohio Valley Wrestling
Form Promotion
Gründungsdatum 1997
Standort Louisville, Kentucky
Territorien Indiana, Kentucky
Gründer Daniel Briley
Jim Cornette
Besitzer Ohio Championship Wrestling
Leitung Daniel Briley
Branche Pro-Wrestling
Weitere Informationen
Website

www.ovwrestling.com

Ohio Valley Wrestling (OVW) ist der Name einer US-amerikanischen Wrestling-Promotion, die in Louisville, Kentucky beheimatet ist. Promotor ist Daniel Briley.

Geschichte Bearbeiten

Die Geschichte der Promotion beginnt im Jahr 1997, als der ehemalige Wrestler Daniel Briley und der Promotor Jim Cornette im Rahmen der National Wrestling Alliance Ohio Championship Wrestling (OCW) aufstellten. Anfänglich war OCW eine assoziierte Promotion (Associated Promotion) der NWA. 1998 erfolgte die Vollaufnahme der Promotion und sie veranstaltete nun unter dem Banner von NWA Ohio Championship Wrestling.

Doch bereits im Jahr 2000 erfolgte der Austritt der Promotion aus der NWA und sie wurde nun als Suborganisation ( Affiliate) von World Wrestling Federation übernommen. Als Ohio Valley Wrestling war sie ein offizielles Entwicklungsterritorium (Development Territory) der WWF. Cheftrainer wurde nun Al Snow.

2005 verließ Cornett die Promotion, blieb aber weiterhin Teilhaber. Am 8. Februar 2008 kündigte die WWE die Zusammenarbeit mit Ohio Valley Wrestling. Seit dem veranstaltet die Promotion in der unabhängigen Wrestling-Szene (Independent Circle). Zwischen dem November 2011 und dem 2. November 2013 bestand eine enge Zusammenarbeit zwischen OVW und TNA Wrestling, in der OVW die Funktion eines Entwicklungsterritorium der TNA übernahm.[1]

Weblinks Bearbeiten

Einzelnachweis Bearbeiten

  1. „Cageboard“ Cagematch, abgerufen am 3. November 2013