FANDOM


Niclas Weiland (* 22. Juli 1972 in Hannover) ist ein deutscher Fußballspieler.

Er begann seine Laufbahn 1989 bei Hannover 96 in der 2. Bundesliga. Mit den Niedersachsen feierte er 1992 mit dem Gewinn des DFB-Pokals auch den größten Erfolg als Fußballer. Über den FC St. Pauli und Tennis Borussia Berlin kam er 2001 zum FSV Mainz 05. Mit den Mainzer stieg der Stürmer 2004 in die Bundesliga auf. Niclas ist außerdem der Bruder von Dennis Weiland, der aktuell ebenfalls bei den Mainzern im Profikader steht.



Dieser Artikel entspricht 1:1 einer Version in der deutschen Wikipedia. Es handelt sich jedoch nicht um eine Kopie im Sinne der GNU-FDL, die mit Wikipedia und dessen Versionshistory verlinkt werden muss, sondern der Autor des Artikels in der Wikipedia ist der Autor Jensre, der ebenfalls hier angemeldet ist und ein Einverständnis zur Kopie vorliegt!


Icons-mini-action forward.gifExport aus dem Daffs-Wiki.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki