FANDOM


Tools blue Dieser Artikel ist nicht ausreichend kategorisiert! Füge mindestens eine passende Kategorie hinzu.
Template superseded Dieser Artikel oder Abschnitt bedarf einer Überarbeitung. Hilf bitte mit, ihn zu verbessern!

Nahezelten e.V. ist ein eigenständiger, gemeinnütziger Verein mit Sitz in Waldböckelheim; Rheinland-Pfalz. Er ist im Vereinsregister des Amtsgerichtes Bad Kreuznach eingetragen und Träger der freien Kinder- und Jugendhilfe des Kreises Bad Kreuznach.

Gegründet wurde der Verein am 15. Februar 2008.

Zweck und ZieleBearbeiten

Der Verein ist aus einer bereits seit 1995 bestehenden privaten Initiative hervorgegangen, welche sich in Waldböckelheim und für die umliegenden Ortschaften mit der Sommerferienbetreuung von Kindern und Jugendlichen beschäftigt. Der Verein Nahezelten e.V. richtet sich, im Sinne der Kinder- und Jugendhilfe, grundsätzlich an alle jungen Menschen unter 27 Jahren. Das sind Kinder unter 14 Jahren, Jugendliche zwischen 14 und unter 18 Jahren, Heranwachsende zwischen 18 und 21 Jahren, junge Volljährige zwischen 18 und unter 27 Jahren und, im Sinne des Kinder- und Jugendhilfegesetzes im SGB VIII, sogenannte Personensorgeberechtigte - in der Regel die Eltern, auch Vormund oder Pfleger.

Das hauptsächlich angesprochene Alter der Kinder und Jugendlichen liegt zwischen 12 und 16 Jahren; ältere werden bei Eignung, Interesse und nach qualifizierenden Schulungen, auch durch externe Dozenten, als Betreuungspersonen bei den verschiedenen Aktivitäten eingesetzt.

Der Vereinszweck beinhaltet nicht nur die altersgemäße Sozialisation der Jugendlichen, sondern versteht sich auch darin, den Fluss Nahe nachhaltig erlebbar zu machen. Den Gründern des Vereines ist es wichtig, dass sich die Jugendlichen in ihrer Umgebung genauso gut oder möglichst besser auskennen als an etwaigen Urlaubsorten – ein leider gegenläufiger Trend ist seit Jahren zu beobachten, nämlich dass Jugendliche sich in auch exotischen Urlaubsgegenden fast besser auskennen als in ihrer Heimat. Hier sollen Fluss und Umland als schützenswertes Biotop, als historischer Zusammenhang und als Brauchtumsumgebung dargestellt werden, welches durchaus einen Freizeitwert und einen Freizeitgestaltungswert hat. Die Großartigkeit der Landschaft und die Geschichtsträchtigkeit des Landstrichs können gleichsam spielerisch vermittelt werden. Hier ist Ziel des Vereins, mindestens ein großes Ferienlager in den Sommerferien für das genannte Kernalter der Jugendlichen anzubieten. In diesem Zeltlager am Fluss Nahe werden die Jugendlichen ausdrücklich nicht „bespielt“ und quasi durchgeplant; vielmehr soll eigenen Ideen – unter entsprechender, verantwortlicher, aber eben auch zurückhaltender Aufsicht – Raum gegeben werden können.

Absichtsvoll bietet der Verein eben genau keine regelmäßigen, etwa wöchentlichen Treffen an, die ein bestimmtes Ziel verfolgen, das vornehmlich durch regelmäßiges Training und Probestunden etc. erreichbar wäre. Hier leisten die klassischen Vereine segensreiche Arbeit. Nahezelten e.V. will aber gerade nicht ein solches zusätzliches, zur Regelmäßigkeit verpflichtendes Angebot an die Jugendlichen machen und richtet sich hier ganz bewusst auch gerade an die Altersklasse, in der sehr viele Jugendliche aus vorgenannten Vereinen austreten und ihre Interessen verlagern, eben weil sie diese dort geforderten Regelmäßigkeiten und Leistungsstandards nicht mehr erbringen wollen oder können. In den Lagern des Vereins ist nur das Allernötigste wirklich geplant, z.B. Klettertouren, Kanutouren und Ähnliches, das im Vorhinein Terminabsprachen und erweiterter Planung bedarf.

Die Betreuer wie auch die Jugendlichen selbst machen die Erfahrung, dass die Lager dennoch mit Aktivitäten voll ausgefüllt sind – diese planen die Lagerteilnehmer größtenteils eigenständig und führen sie dann, nach Absprache mit den Betreuern, auch selbst durch. Die Selbstorganisation der Freizeitgestaltung wird hier regelmäßig auf spielerischem Wege erreicht, genauso wie das verantwortliche Umgehen mit Freiheiten, das verantwortungsvolle, planvolle Vorgehen bei Ausführung eigener Ideen, die Kameradschaft und das soziale Miteinander. Dies setzt sich auch über die Lager hinaus fort; so z.B. hat der Verein keine Schwierigkeiten, beispielsweise auch bei weiter unten noch genannten Veranstaltungen im Ort genügend Helfer zu finden.

Erreichen die älteren Jugendlichen die Altersgrenze, haben die meisten großes Interesse daran, nun als Betreuer weiter am Vereinsleben teilhaben zu können. Hierzu veranstaltet der Verein jährlich mehrere „Rüstzeiten“, die sich meist über ein verlängertes Wochenende erstrecken. Hierbei werden die älteren Jugendlichen und jungen Erwachsenen entsprechend geschult.

Der Verein ist parteipolitisch und konfessionell unabhängig.

Finanzierung und weitergehende AktivitätenBearbeiten

Der Verein finanziert sich über Mitgliedsbeiträge, Teilnahmegebühren für das Sommerlager, Erträge aus Aktivitäten wie Dorffest, Kirmes, Weihnachtsmarkt sowie Spenden und nutzt Synergieeffekte durch Zusammenarbeit mit anderen Vereinen vor Ort und Umgebung sowie mit dem Kreisjugendring und der Spielleitplanung der Ortsgemeinde Waldböckelheim. Außerdem veranstaltet der Verein auch sonstige Events wie Rockkonzerte, Kabarettabende und dergleichen und beteiligt sich an vereinsübergreifenden Veranstaltungen im Ort, so z.B. dem Waldböckelheimer Spieletag oder auch maßgeblich an „Public-Viewings“ zuzeiten der Fußball-Weltmeisterschaft.

BesonderheitBearbeiten

Bereits bei Gründung des Vereines und der Wahl des ersten Vorstandes bezieht der Verein auch voll stimmberechtigte Minderjährige in die Vorstandsarbeit mit ein; selbstverständlich mit Einverständnis der Erziehungsberechtigten, bei entsprechender Eignung und unter ausführlicher Begleitung durch erwachsene Vorstandsmitglieder, solange dies notwendig ist.

EinzugsgebietBearbeiten

Das Einzugsgebiet des Vereins beläuft sich von Beginn an, vor allem durch Mundpropaganda der Jugendlichen selbst, nicht nur auf den Ort Waldböckelheim und die unmittelbare Umgebung. Regelmäßig sind Teilnehmer von sehr viel weiter weg zu verzeichnen; der Großteil kommt aus einem Gebiet von ca. 50 km um Waldböckelheim herum. Es konnten aber auch bereits Teilnehmer aus Bayerisch-Schwaben, Franken, dem Saarland und sogar aus Südamerika begrüßt werden. Die Teilnehmerzahl bei den Sommerlagern beläuft sich auf ca. 40 Personen.

Betreuer und ZeltlagerBearbeiten

Der Betreuerstab der Lager setzt sich zusammen aus hierfür qualifizierten Personen. Die meisten haben eine erweiterte Erste-Hilfe-Ausbildung, es gibt einen examinierten Krankenpfleger und einen ausgebildeten Bundeswehr-Sanitäter, Rettungsschwimmer, mehrere Übungsleiter des Sportvereins mit allen hierfür erforderlichen Lehrgängen und Prüfungen, einen angehenden Mediziner, mehrere Pädagogen (Lehramt Gymnasium) und dergleichen. Alle Genannten verfügen über teils jahrzehntelange Erfahrung mit der Betreuung und Leitung Jugendlicher. Es wird, auch bei den Schulungen der nachrückenden Jugendlichen, darauf geachtet, dass alle Betreuer kochen können, die für Großgruppen erforderlichen Mengen bewältigen können und solche Mengen auch entsprechend planen und einkaufen können.

Es gibt ein großes „Mannschaftszelt“, in dem zur Not (Sturm und Wolkenbruch) alle Teilnehmer Platz finden können und ein Küchenzelt, in dem Kühlschränke und mehrere Kocher und Pfannen sowie die Vorräte Platz finden. Da die Haupt-Lager bisher zumindest immer auf einem Campingplatz am Fluss Nahe stattfinden (siehe Link unten), ist auch für die sanitären Anlagen ausreichend gesorgt. Der Verein bezieht auf diesem Campingplatz eine große Wiese, etwas entfernt von den Dauercampern. In den Lagern werden auch immer besondere kleine Events angeboten, die zum Teil auch von anderen Campinggästen mit genutzt werden können; z.B. Getränkekistensteigen (professionell gesichert natürlich) und ein Lebendkicker, aber auch Wasserrutsche, Volleyballfeld etc.

Weblinks Bearbeiten

http://www.nahezelten.de


Info Sign Dieser Wikipedia-Artikel wurde, gemäß GFDL, CC-by-sa mit der kompletten Versionsgeschichte importiert.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki