Fandom

VereinsWiki

Motor-Sport-Club Bräunlingen

29.341Seiten
Seite hinzufügen
Disk0 Teilen
Icon weblink.gif Dieser Artikel ist nicht mit/von anderen Seiten verlinkt. Hilf mit und verlinke den Artikel!. (Mai 2010)
Motor-Sport-Club Braeunlingen e.V. im DMV.gif.jpg

Logo


Der Motor-Sport-Club Bräunlingen e.V. im DMV ist ein Veranstalter in der Süddeutschen Bahnmeisterschaft.


Ausrichtung Bearbeiten

Motorsport Grasbahnrennen


Gründung Bearbeiten

1953


Sitz des Vereins Bearbeiten

Der Verein hat seinen Sitz in Bräunlingen


Geschichte Bearbeiten

Motor-Sport-Club Braeunlingen e.V. im DMV5.jpg


Der Gründung unseres Vereins ging viel Motorsportidealismus voraus. Enthusiasten trafen sich regelmäßig in der Freizeit. Aus dem gemeinsamen Interesse für den Motorsport wuchs schließlich der Wunsch, einen auf Kameradschaft gestützten Verein zu gründen. Im Januar 1953 war es dann soweit: Die Gründung des MSC Bräunlingen wurde vollzogen. Damals wie heute ist es unser Ziel den Amateursport zu fördern, Jugendliche beim Motorsport zu betreuen, die Jugend zu verkehrsgerechtem Verhalten zu erziehen und die Kameradschaft mit motorsportlichen Unternehmungen zu fördern. Zum ersten Vorsitzenden wurde Helmut Agsten gewählt, der nach 3-jähriger Amtszeit von Erwin Schmidt abgelöst wurde. Unter seiner Regie konnte 1960 eines der ersten Grasbahnrennen im süddeutschen Raum veranstaltet werden. 1967 übernahm Albert Barth den Vereinsvorsitz. Erfolgreiche Rennfahrer, die wir hervorgebracht haben, machten unseren Verein weit über die Grenzen Bräunlingens hinaus bekannt. Von 1976 an leitete Siegfried Wernet die Geschicke unseres Vereins. Ihm folgte 3 Jahre später Johann Rech. Den bisher längsten Vorsitz hatte Johannes Scherzinger inne. In seiner 22-jährigen Amtszeit von 1982 bis 2004 entwickelte der Verein sich zu dem was er heute ist; nicht nur ein erfolgreicher Veranstalter in der Motorsportszene, sondern auch eine wertvolle kulturelle Bereicherung in Bräunlingen. Unsere Konzerte mit Live-Band für die Jugend oder die touristischen Seniorenfahrten finden regelmäßig großes Interesse. Mit der Wahl von Frank Staller zum 1. Vorsitzenden im Jahre 2004 wollen wir mit einer verjüngten Vorstandschaft die neuen gesellschaftlichen und wirtschaftlichen Herausforderungen unserer Zeit meistern, damit der MSC auch zukünftig eine Bereicherung im Sport- und Veranstaltungskalender der Stadt bzw. der Region bleibt. Wir laden Euch herzlich ein, uns bei diesem Vorhaben zu unterstützen.


Vorstand Bearbeiten

  • 1. Vorsitzender: Frank Staller
  • 2. Vorsitzender: Johann Rech
  • Schatzmeister: Reinhardt Ott

Amtsgericht/Registernummer Bearbeiten

Amtsgericht Donaueschingen, VR 163


Weblinks Bearbeiten

Info Sign.svg Dieser Wikipedia-Artikel wurde, gemäß GFDL, CC-by-sa mit der kompletten Versionsgeschichte importiert.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki