FANDOM


Michael Koch (*13.01.1966) war einer der erfolgreichsten Basketballer Deutschlands. Er gewann unter anderem die Europameisterschaft 1993.

Koch gewann 11 nationale und internationale Titel. Seine meisten Erfolge hatte er bei Bayer Leverkusen, wo er fünfmal deutscher Meister und dreimal Pokalsieger wurde. 1993 konnte er sogar mit der deutschen Nationalmannschaft den Europameistertitel gewinnen. 1995 wurde er von der Fachzeitschrift Basketball zum Spieler des Jahres (Deutschland) gewählt. 1996 wechselte er nach Athen, Griechenland (Panathinaikos und Marroussi), sieben Jahre später, also 2003 kam er jedoch wieder nach Deutschland zurück. Er spielte noch eine Saison für die Soba Dragons aus Rhöndorf bei Bonn.

Seit November 2005 steht Michael Koch als Cheftrainer an der Seitenlinie des Basketball Bundesliga Teams der Telekom Baskets Bonn.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki