FANDOM


Michael „Mike“ Jay Burton (* 3. Juni 1947 in Des Moines) ist ein ehemaliger US-amerikanischer Schwimmer.

Mit zwölf Jahren wurde Burton auf dem Fahrrad von einem Lastwagen angefahren und konnte danach wegen Hüftverletzungen keinen Sport mehr betreiben außer Schwimmen . Als Schwimmer wurde er zu einem der besten Langstreckenschwimmer seiner Zeit. Er stellte sieben Weltrekorde auf und 16 US-Rekorde, zehnmal wurde er US-Meister. Burton war der erste Schwimmer, der die 1650-Yard-Strecke unter 16 Minuten schwamm, und auch der erste, der 800 Meter unter 8:30 Minuten schwamm.

Bei den Olympischen Spielen 1968 in Mexiko-Stadt wurde er über 400 m und 1500 m Freistil Olympiasieger. In München 1972 konnte er seinen Olympiasieg über 1500 m Freistil wiederholen. Im Jahr 1977 wurde er in die Ruhmeshalle des internationalen Schwimmsports aufgenommen.

WeblinksBearbeiten

  • Michael Burton in der “International Swimming Hall of Fame” (englisch)


Fairytale kdmconfig Profil: Burton, Michael
Namen Burton, Mike
Beruf US-amerikanischer Schwimmer
Persönliche Daten
Geburtsdatum 3. Juni 1947
Geburtsort Des Moines


en:Mike Burton (swimmer) fi:Mike Burton fr:Mike Burton he:מייק ברטון it:Mike Burton pl:Mike Burton

Info Sign Dieser Wikipedia-Artikel wurde, gemäß GFDL, CC-by-sa mit der kompletten Versionsgeschichte importiert.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.