Fandom

VereinsWiki

Markranstädter Carneval Club

29.217Seiten
Seite hinzufügen
Disk0 Teilen
MarkranstädterCC.jpg
Der Markranstädter Carneval Club e.V. ist ein Karnevalsverein aus Markranstädt, Sachsen. Er wurde am 11. November 1959 gegründet.


GeschichteBearbeiten

Begonnen hat der Karneval in Markranstädt am 11. November 1959 und die erste Veranstaltung hat dann im Februar 1960 stattgefunden. Der Markranstädter Carneval Club e.V. ist einer der ältesten und mitgliederstärksten Kulturvereine in der Stadt und geniest auch außerhalb von Markranstädt ein großes Ansehen. Heute stellt der Karneval in Markranstädt einen nicht mehr wegzudenkenden Höhepunkt im kulturellen Geschehen Markranstädts Stadt dar.

ChronikBearbeiten

11. November 1959 Gründungstag des MCC
Februar 1960 1. Karnevalsveranstaltung des MCC Entstehung des Schlachtrufes: „ Markranstädt – OHO, Lallendorf – OHO, MCC – OHO“
Saison 1969 / 1970 10 jähriges Vereinsjubiläum
Saison 1979 / 1980 20 jähriges Vereinsjubiläum
11.November 1984 Ingebrauchnahme des Poststempels „25 Jahre Karneval in Markranstädt“ durch das Postamt in Markranstädt
1986 Durchführung einer Karnevalsveranstaltung in der Kongresshalle in Leipzig vor 1600 Gästen, anlässlich der „Messe der Meister von Morgen“
Saison 1989 / 1990 30 jähriges Vereinsjubiläum
1992 Erwerb des Vereinsheimes in der Schkeuditzer Str. 28 von der Stadt Markranstädt
1992 – 1999 Umbau des jetzigen Vereinsheimes: “Aus einen Pferdestall wird der Narrenstall als Vereinsheim des MCC“
1998 Gründung der Kinderfunkengarde des MCC
Februar 1999 Ernennung von Mischa Woitschek zum Ehrenmitglied
08.05.1999 letzte Vorstellung im Volkshaus Markranstädt
29.10.1999 Einweihung des neuen Vereinsheimes des MCC nach dem Umbau
ab November 1999 Veranstaltungen werden in der neuen Stadthalle durchgeführt
Saison 1999 / 2000 40 jähriges Vereinsjubiläum
November 2000 Gründung des Weiberrates
Februar 2001 Erste Veranstaltung der Weiberfastnacht mit über 400 „Weibern“
Februar 2001 Ernennung von Frank Stierke und Manfred Laux zu Ehrenmitgliedern
Februar 2002 Zweite Veranstaltung der Weiberfastnacht mit über 650 „Weibern“
2002 Das Vereinsheim geht in das Eigentum des MCC über.
Saison 2004 / 2005 45 jähriges Vereinsjubiläum
2005 Gründung einer neuen Kindertanzgarde und Übernahme der bestehenden Kinder zur Jugendgarde

SchlachtrufBearbeiten

MCC.jpg
  • Lallendorf -OHO-
  • Markranstädt -OHO-
  • MCC -OHO-

GeschäftstelleBearbeiten

MCC e. V.
Schkeuditzer Str. 28a
04420 Markranstädt

WeblinksBearbeiten

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki