Fandom

VereinsWiki

Madaripur-Hilfe

29.190Seiten
Seite hinzufügen
Disk0 Teilen

Der Verein Madaripur-Hilfe wurde im Jahr 2005 in Werl gegründet.

VereinszieleBearbeiten

Madaripur-Hilfe unterstützt und organisiert Projekte, die zur Überwindung von Armut und Ungerechtigkeit in Bangladesch und anderen Entwicklungsländern beitragen. In erster Linie fördert Madaripur-Hilfe die Schul- und Berufsausbildung in diesen Ländern und organisiert Entwicklungsinitiativen zur Selbsthilfe, die von der Bevölkerung ausgehen und durch zwischenmenschliche Beziehungen getragen werden. Der Verein bemüht sich im gemeinsamen Lernen voneinander und durch nachhaltige Initiativen den gewaltfreien Dialog zu fördern, die wirtschaftliche Dynamik und die aktive Beteiligung der Armen zu erhöhen, Menschenrechte zu verwirklichen, die Chancen am gesellschaftlichen, politischen und wirtschaftlichem Leben beteiligt zu sein zu verbessern und den Frieden zu fördern.

VorstandBearbeiten

Christian Röntgen, Oliver Schuster, Shahabuddin Miah

ProjekteBearbeiten

Eine Schule für BajitpurBearbeiten

Bis Ende 2007 verfolgt der Verein das Projekt Eine Schule für Bajitpur, um dort nach der unerwartet hohen Resonanz eine qualitativ hochwertige Grundschulausbildung für die mehr als 400 Schüler im Dorf nachhaltig zu gewährleisten. Als im November 2004 in Bajitpur in Bangladesch die Gründung einer privaten Grundschule für die erste und zweite Klasse angeregt wurde und diese mit 180.000 Taka (bengalische Landeswährung), umgerechnet sind das 2.500 Euro, aus Deutschland finanziell für das erste Jahr ausgestatet wurde, da dachte man an 50 bis 60 Schüler. Von dem Geld wurden drei Lehrer eingestellt. Darüber hinaus sollten Schulbücher, Schuluniformen und weitere Hilfsmittel angeschafft werden. Es wurde vereinbart, dass die Schüler Räumlichkeiten der örtlichen Highschool mitnutzen. Schon im April 2005 waren über 300 Schüler an der neu gegründeten Schule angemeldet. Es wurden weitere Lehrer eingestellt. Heute unterrichten sechs Lehrer und drei Hilfskräfte in der "Mahbubur Rahman Prathomikbiddaloy".

Der Verein Madaripur-Hilfe e.V. wurde im Dezember 2005 gegründet. Die Eintragung am Amtsgericht in Werl erfolgte im April 2006.

Im Oktober 2006 besuchte der Vorstand des Vereins sein Projekt in Bajitpur. Alle Kinder erhielten eine Schuluniform und eine wasserfeste Schultasche. In Gesprächen mit einigen der ärmeren Bewohner wurde motiviert, dass diese auch ihre Kinder in die Schule schicken. Mit den einzelnen Schulleitern im Dorf wurde eine Reformation des dorfeigenen Schulsystems besprochen. Zukünftig soll in der Privatschule, die aus Deutschland finanziert wird, die erste bis fünfte Klasse unterrichtet werden. Die weiterführende Schule wird dann das freigewordene Potential nutzen, um über die neunte Klasse hinaus Unterricht anzubieten. Im ersten Schritte zur Realisierung wurde vom Verein Madaripur-Hilfe e.V. finanziellen Mittel zur Verfügung gestellt und ein Grundstück für den Schulbau wurde erworben.


WeblinksBearbeiten

Website des Vereins Madaripur-Hilfe

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki