FANDOM


Lutz Ahnfeld (* 19. Februar 1958 in Rostock) war ein Politiker der SED und Funktionär der FDJ in der Deutschen Demokratischen Republik.

Am 8. Juni 1986 wurde er zum Abgeordneten der Volkskammer gewählt. Dort war er bis zum Ende der Wahlperiode am 10. März 1990 Mitglied der Fraktion der Freien Deutschen Jugend (FDJ). Am 22. Februar 1990 wurde er zum Stellvertretenden Vorsitzenden der Wahlkommission der DDR zur Vorbereitung der Volkskammerwahl 1990 gewählt und damit Stellvertreter von Petra Bläss.[1]

Nach der Wende und der Wiedervereinigung ist er seit 1992 Leiter der Jugendherberge Binz auf der Insel Rügen.[2]

Quellen Bearbeiten

  1. Volkskammerwahlen 1990
  2. Binzer Jugendherberge trägt wieder Titel "Coolste Jugendherberge Norddeutschlands"


Fairytale kdmconfig Profil: Ahnfeld, Lutz
Beruf deutscher Politiker (SED), Volkskammerabgeordneter für den FDJ
Persönliche Daten
Geburtsdatum 19. Februar 1958
Geburtsort Rostock

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki