FANDOM


Bundesarchiv Bild 183-J0130-0012-001, Johanngeorgenstadt, Lothar Düring

Lothar Düring

Lothar Düring (* 3. Juni 1940; † 4. Januar 2014)[1][2] war ein Nordischer Kombinierer aus der Deutschen Demokratischen Republik.

Düring begann seine Karriere bei Dynamo Sohland[3] und startete ab 1963 für Dynamo Johanngeorgenstadt. 1968 und 1970 gewann er die DDR-Meisterschaft in der Nordischen Kombination, 1964 und 1969 wurde er Vizemeister. Nach zehn Jahren als Kombinierer beendete er nach der Teilnahme an der Nordischen Skiweltmeisterschaft 1970 seine Karriere.[4]

Erfolge Bearbeiten

  • 1964: 2. Platz bei der DDR-Meisterschaft in der Nordischen Kombination hinter Roland Weißpflog
  • 1968: DDR-Meister in der Nordischen Kombination
  • 1969: 2. Platz bei der DDR-Meisterschaft in der Nordischen Kombination hinter Karl-Heinz Luck
  • 1970: DDR-Meister in der Nordischen Kombination

Weblinks Bearbeiten

Einzelnachweise Bearbeiten

  1. Traueranzeige: Lothar Düring. In: Sächsische Zeitung vom 18. Januar 2014.
  2. 360 Jahre Johanngeorgenstadt: in memoriam Lothar Düring (1940 – 2014). In: Amtsblatt der Stadt Johanngeorgenstadt vom 21. Februar 2014, S. 18–19.
  3. 85 Jahre Skiclub Sohland. In: Skimagazin (Skiverband Sachsen), Ausgabe November/Dezember 2013, S. 13.
  4. Dreifacher UdSSR-Erfolg. In: Berliner Zeitung vom 17. Februar 1970, S. 7.


Info Sign Dieser Wikipedia-Artikel wurde, gemäß GFDL, CC-by-sa mit der kompletten Versionsgeschichte importiert.