FANDOM


Leevan Sands Meeting Areva 2009

Leevan Sands 2009

Leevan Sands (* 16. August 1981 in Nassau) ist ein bahamaischer Dreispringer.

Bei den Commonwealth Games 2002 in Manchester und der Leichtathletik-Weltmeisterschaft 2003 gewann Sands jeweils die Bronzemedaille. Bei den Olympischen Spielen 2004 in Athen schied er in der Qualifikation aus.

Leevan Sands wurde 2005 bei der WM in Helsinki Vierter. Im Februar 2006 wurde er positiv auf das Stimulans Levomethamphetamin getestet und wegen Verstoßes gegen die Doping-Richtlinien für sechs Monate gesperrt.[1]

Bei der WM 2007 in Ōsaka scheiterte er in der Qualifikation. Im Jahr darauf errang Sands bei den Olympischen Spielen in Peking in einem ausgeglichenen Wettkampf mit seinem persönlichen Rekord von 17,59 Metern die Bronzemedaille, 8 cm hinter Nelson Évora und 3 cm hinter Phillips Idowu (GBR) liegend.

Leevan Sands betätigt sich auch im Weitsprung und hat seine persönliche Bestweite von 8,13 m am 10. Juli 2005 in Nassau erzielt.

Weblinks Bearbeiten

Fußnoten Bearbeiten

  1. IAAF: Doping Rule Violation. 24. August 2006
Fairytale kdmconfig Profil: Sands, Leevan
Beruf bahamaischer Dreispringer
Persönliche Daten
Geburtsdatum 16. August 1981
Geburtsort Nassau (Bahamas)


Info Sign Dieser Wikipedia-Artikel wurde, gemäß GFDL, CC-by-sa mit der kompletten Versionsgeschichte importiert.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki