FANDOM


Tools blue Dieser Artikel ist nicht ausreichend kategorisiert! Füge mindestens eine passende Kategorie hinzu.

Die Leichtathletiksportgemeinschaft Auerbach e. V. (LSG Auerbach) ist ein gemeinnütziger Sportverein aus Auerbach/Vogtl. Der Verein ermöglicht vor allem Kindern und Jugendlichen, aber auch Erwachsenen und Senioren ein zielgerichtetes Training in allen Disziplinen der Leichtathletik. Unter der Anleitung ausgebildeter, ehrenamtlicher Übungsleiter wird in verschiedenen Trainingsgruppen ein alters- und leistungsgerechtes Trainingsprogramm geboten.

GeschichteBearbeiten

1953 gründeten Gerhard Singer und Frieder Degelmann die Sektion Leichtathletik in der SG Dynamo Auerbach. Nach der politischen Wende in Deutschland schlossen sich die Sportler 1992 zur Leichtathletiksportgemeinschaft Auerbach e.V. zusammen. Als Trainings- und Wettkampfstätte diente bis Mitte der 90er Jahre das ehemalige Wismut-Stadion in Auerbach. Heute bieten vor allem die 400 m-Tartan-Rundbahn in Falkenstein/Vogtl. und der sanierte Sportplatz am Siegelohplatz in Auerbach optimale Trainings- und Wettkampfbedingungen.

VereinBearbeiten

Die LSG Auerbach betreut derzeit (Stand: April 2011) 82 Kinder und Jugendliche ab einem Alter von 3 Jahren. In verschiedenen Trainingsgruppen werden wöchentlich insgesamt 8 Trainingseinheiten durchgeführt. Den jüngsten Sportlern werden allgemeine technische Grundlagen vermittelt und den älteren Jugendlichen und Erwachsenen wird ein zielgerichtetes und leistungsorientiertes Training geboten. Jedes Frühjahr werden die leistungsstärksten Sportler zusätzlich in einem Trainingslager auf die Freiluftsaison vorbereitet.

Seit April 2011 führt ein neuer Vorstand den Verein. Nach dem Rücktritt des langjährigen Vorsitzenden Georg Scharff hat Oda Engelmann-Seibert den Vorstandsvorsitz übernommen. Zudem wählten die Vereinsmitglieder Rainer Martin neu in den Vorstand, dem außerdem Uda Hartmann und Jens Scharff angehören. Georg Scharff wurde zum Ehrenvorsitzenden der LSG Auerbach ernannt.

WettkämpfeBearbeiten

Die LSG Auerbach organisiert jährlich drei Wettkämpfe. Das Leichtathletik-Sportfest auf dem Siegelohplatz in Auerbach dient als Leistungsvergleich für Sportler der Altersklassen Schüler A-E. Der traditionsreichste Wettkampf der LSG Auerbach ist der Kirmesstaffellauf. Jedes Jahr am Auerbacher Kirmessonntag werden dort die Schulen mit den schnellsten Läufern auf einem Rundkurs um den Auerbacher Neumarkt ermittelt. Stimmungsvoll geht es zum Spaßsportfest zu, bei dem die Geschicklichkeit der Teilnehmer bei Übungen wie z. B. Schubkarre fahren und Erbsenspucken getestet wird.

WeblinksBearbeiten

http://www.lsg-auerbach.de


Info Sign Dieser Wikipedia-Artikel wurde, gemäß GFDL, CC-by-sa mit der kompletten Versionsgeschichte importiert.