Fandom

VereinsWiki

Kum-ba-yah

29.215Seiten
Seite hinzufügen
Disk0 Teilen

Portal:Musik Portal:MusikÜbersicht zum Thema Musik



Der Gospel- und Spiritualchor Kum-ba-yah wurde 1985 als A-capella-Chor der ev. Johannes-Gemeinde in Neustadt am Rübenberge in Niedersachsen gegründet.

Der A-cappella-Chor Kum-ba-yah besteht zur Zeit aus etwa 45 aktiven Mitgliedern im Alter zwischen 15 und 70 Jahren. Sein Repertoire umfasst über 100 Lieder, an einigen arbeitete er zuletzt zusammen mit dem Leiter Tom Bullart, Johanna Marshall und Tobias Hug von den weltbekannten Swingle Singers aus London, mit denen er freundschaftlich verbunden ist.

Auftritte Bearbeiten

Im Rahmen der Veranstaltungsreihe Wort und Musik gibt der Kum-ba-yah-Chor zur Adventszeit ein Konzert in der Marktkirche Hannover. In einer Sendung des Norddeutschen Rundfunks hieß es nach einem dieser Konzerte:

„O Happy Day, was für ein glücklicher Tag; bei eintausend Besuchern in der Marktkirche ist der Funke übergesprungen, sie wippen im Takt, einige singen sogar mit. Nach 20 Liedern und einer Zugabe dann minutenlanger Applaus, stehende Ovationen.“

Inzwischen ist der Chor sehr gefragt; neben vielen anderen Auftritten gab er Konzerte u.a. auf Rügen, Spiekeroog, in Berlin, München, Hamburg, Bremen, Essen , Frankfurt am Main, Leipzig, Dresden und Köln, auf der EXPO 2000, dem Deutschen Jazzchorfestival meervocal, dem Internationalen Gospelkirchentag in Düsseldorf, der 31.Musikparade der Nationen in der TUI Arena in Hannover.

Seine Auslandstourneen führten den Chor mehrmals in die Niederlande und Polen, nach Tschechien, Frankreich, England und in die Ukraine. Die größte Prager Zeitung Blesk bezeichnete in einem Konzertbericht die Sängerinnen und Sänger als meisterhafte Amateure. Auch in Polen wurden die Konzerte in Gleiwitz im Dom von Breslau und in der berühmten Marienkirche von Krakau mit großer Begeisterung aufgenommen. Über die 2. Tournee mit Auftritten in Posen, Warschau (ev. Hauptkirche St. Trinitatis, kath. Johanneskathedrale, Goethegymnasium) und in der bekannten Brigittenkirche in Danzig berichtete der Polnische Rundfunk mehrmals.

Im Herbst 2003 gab der Chor u.a. Konzerte auf der Krim in Jalta (deutsche ev. Kirche, kath. Kirche, Reha-Klinik der Schwarzmeerflotte) und in Gursuf im berühmten Kinder-Internat ARTEK. Im Liwadija-Palast (Ort der Jalta- Konferenz 1945) sang Kum-ba-yah als erster deutscher Chor.

Er nahm auf Einladung des Landesmusikrates Niedersachsen an einem deutsch-französischen Gospelchor-Treffen in Rouen (Normandie/ Frankreich) teil. Höhepunkt war ein großes Konzert Gospel pour l’Europe in der Oper von Rouen. Neben dem eigenen Programm sang der Chor zusammen mit der Broadway’s Gospel Group und den Gospelgrößen Jeane Manson, Mikael Robinson und Bruce Johnsen.

2005 wurde der Chor auf seiner Tournee nach England in der Region um Coventry und Nottingham bei vier Konzerten gefeiert. Ein weiterer Höhepunkt wurde 2005 ein gemeinsames Konzert mit dem Ural-Staats-Kammer-Chor aus Perm (Russland). 2007 wirkte der Chor beim Ev. Kirchentag in Köln und beim 5. Norddeutschen Gospelchortreffen in Salzhemmendorf mit. 2008 ersang Kum-ba-yah u.a. in Flensburg und Grundhof in ausverkauften Konzerten über 8000€ für Projekte der Christoffel Blindenmission in Afrika. Der Chor hat am AMiGo-Festival in Minden und teilgenommen und beim Internationalen Gospelkirchentag in Hannover mitgewirken.

Weblinks Bearbeiten


Info Sign.svg Dieser Wikipedia-Artikel wurde, gemäß GFDL, CC-by-sa mit der kompletten Versionsgeschichte importiert.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki