FANDOM


Koordinierungsrat säkularer Organisationen
(KORSO)
Logo
Zweck: Interessenvertretung der Konfessionsfreien
in Deutschland
Vorsitz: Helmut Fink, Helmut Kramer (stellvertretend)
Gründungsdatum: 16. November 2008
Sitz: Berlin
Website: www.korso-deutschland.de

Der Koordinierungsrat säkularer Organisationen (KORSO) e.V. ist ein Dachverband säkularer Organisationen in Deutschland, der sich als Interessenvertretung der Konfessionsfreien in Deutschland versteht.[1] Der KORSO will gegen eine aus seiner Sicht bestehende Diskriminierung von Atheisten und Agnostikern gegenüber religiösen Gruppen, für die Gleichstellung von Religions- und Weltanschauungsgemeinschaften und für die Trennung zwischen Religion und Staat eintreten. Vorsitzender des KORSO ist seit Dezember 2012 der Physiker Helmut Fink.

Ziele Bearbeiten

Der Verband fordert die konsequente religiöse bzw. weltanschauliche Neutralität des Staates, dessen Aufgabe es sei die gesellschaftliche Pluralität zu ermöglichen und die Trennung von Staat und Kirche zu vollenden. Der Gleichbehandlungsgrundsatz soll für alle Religions- und Weltanschauungsgemeinschaften verwirklicht werden, die auf dem Boden der Verfassung stehen.

In der Schule soll ein integratives Pflichtfach zur Wertevermittlung (wie in Berlin „Ethik“ und in Brandenburg Lebensgestaltung-Ethik-Religionskunde) eingeführt werden und eine Gleichbehandlung der Religions- und Weltanschauungsgemeinschaften beim Angebot von Religions-, Lebenskunde- und Weltanschauungsunterricht stattfinden.

Religiös bzw. weltanschaulich neutrale Sozial-, Kultur- und Bildungseinrichtungen sollen gefördert werden und Religions- und Weltanschauungsgemeinschaften als freie Träger gleich behandelt werden. Der Koordinierungsrat fordert ein konsequentes Vorgehen gegen jede Art von Intoleranz, Fremdenfeindlichkeit und Fundamentalismus.

Jedem Mensch soll am Lebensende volle Autonomie über sein Leben gewährt werden und Patientenverfügungen volle rechtliche Gültigkeit haben. Der Verband will außerdem erreichen, dass die öffentlichen Erinnerungs-, Gedenk- und Trauerkultur so reformiert wird, dass künftig religiös-weltanschauliche Pluralität geachtet und auch die Meinung und Trauer nichtreligiöser Menschen respektiert wird. Den Formen der Fest- und Feierkultur säkularer Organisationen (Namensgebungen, Jugendweihen, Hochzeiten …) soll Respekt entgegen gebracht werden.

Der Koordinierungsrat hat sich eine eigene und angemessene Vertretungen säkularer Organisationen in Ethikräten, Rundfunkräten, Bundesprüfstellen u.a.m. und eine Gleichbehandlung in den öffentlich-rechtlichen Medien, besonders bei Sendezeiten, zum Ziel gemacht.[2]

Vorstand Bearbeiten

Den Vorstand des KORSO bilden derzeit:

  • Vorsitzender: Helmut Fink (Vizepräsident des Humanistischen Verband Deutschlands)
  • Stellv. Vorsitzender: Helmut Kramer (Präsidiumsmitglied des Dachverbandes Freier Weltanschauungsgemeinschaften)
  • Schatzmeisterin: Iris Neumann
  • Beisitzer: Christian Brücker (IBKA), Rudolf Ladwig (IBKA), Ralf Lux (DFV), Philipp Möller, Konny G. Neumann (JwD), Rainer Rosenzweig

Ehemalige Vorsitzende Bearbeiten

Vorsitzender bis zur Neuwahl des Vorstands im Dezember 2012 war Frieder Otto Wolf, stellvertretender Vorsitzender war Carsten Frerk.

Gründungsmitglieder Bearbeiten

Bundesweit wirkende Verbände Bearbeiten

Bundesweite Akademien und Stiftungen Bearbeiten

Regionale Organisationen und Stiftungen Bearbeiten

Weblinks Bearbeiten

Einzelnachweise Bearbeiten

  1. Humanistischer Pressedienst: KORSO fordert „Konfessionsfreien-Konferenz“, vom 17. November 2008
  2. Humanistischer Pressedienst: KORSO fordert “Konfessionsfreien-Konferenz“


Info Sign.svg Dieser Wikipedia-Artikel wurde, gemäß GFDL, CC-by-sa mit der kompletten Versionsgeschichte importiert.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki