FANDOM


Katharina Ebel (* 1978) ist eine deutsche Fotografin und Journalistin. Sie ist Leiterin des SOS-Kinderdörfer-Programms in Syrien.

Katharina Ebel ging nach dem Abitur in das Südliche Afrika. Sie arbeitete dort als Fotografin und wollte zunächst Tiermedizin studieren. Später arbeitete sie für die Westdeutsche Allgemeine Zeitung und die Katholische Nachrichtenagentur (kna).[1] Sie berichtete aus verschiedenen Ländern Afrikas.

Seit 2014 ist sie für die Organisation SOS-Kinderdörfer tätig. 2016 übernahm sie den Posten als Leiterin des Syrien-Programms der Organisation. Sie arbeitete immer wieder in Syrien und schilderte die Situation in deutschen Medien.[2][3] Sie arbeitet teilweise noch für die kna.[4]

WeblinksBearbeiten

Einzelnachweise Bearbeiten



Info Sign Dieser Wikipedia-Artikel wurde, gemäß GFDL, CC-by-sa mit der kompletten Versionsgeschichte importiert.