FANDOM


Icon weblink.gif Dieser Artikel ist nicht mit/von anderen Seiten verlinkt. Hilf mit und verlinke den Artikel!. (Mai 2010)

Portal:Musik Portal:MusikÜbersicht zum Thema Musik


Dizzy Gillespie playing horn 1955.jpg

Bebop Legende
Dizzy Gillespie 1955

Der Jazz Club Minden ist ein überregional bekannter Club in Minden (Nordrhein-Westfalen).

Gründung Bearbeiten

Der Jazz Club wurde 1953 in Minden, das damals noch eine größere britische Garnison hatte, gegründet. Der Club ist damit einer der ältesten noch bestehenden deutschen Jazzclubs. Er wird ehrenamtlich vom gemeinnützigen Verein Jazz Club Minden e.V. getragen, der rund 230 Mitglieder hat.


Geschichte Bearbeiten

Seit 1987 sind die Clubräume in den Kellerräumen des Bildungszentrums Weingarten, der ehemaligen Strothmannschen Brennerei zu finden. In den Clubräumen, die rund 250 Besucher fassen, finden etwa 40 Konzerte im Jahr statt, jeweils Freitags und Samstags.

Außerhalb der eigenen Räumlichkeiten veranstaltet der Club seit 1982 regelmäßig im Juli/August eine „Jazz Summer Night“ auf dem Mindener Marktplatz, die zwischen 5000 bis 10000 Zuschauer anzieht. Außerdem veranstaltet der Club seit 1994 den mehrtägigen „Mindener Jazz Frühling“ und ein jährliches Gospelkonzert in der Vorweihnachtszeit in der Martinikirche.


Gäste Bearbeiten

Das Einzugsgebiet der Konzerte des Clubs reicht über die im Umkreis liegenden Großstädte (Hannover, Osnabrück, Bielefeld) hinaus. Im Jazzclub gastierten international bekannte Jazzgrößen wie unter anderem Randy Brecker, Klaus Doldinger, Diana Krall, Freddie Hubbard, Roy Hargrove, Bill Evans, Charlie Mariano, Dave Brubeck, Nils Landgren, Nat Adderley, Airto Moreira und Flora Purim.[1]

Bebop Legende Dizzy Gillespie gab in Minden 1991 sein letztes Konzert in Europa.

Einmal im Monat findet eine Jam-Session mit zumeist lokalen Musikern statt.


Regelmäßige Veranstaltungen Bearbeiten

  • „Jazz Summer Night“ auf dem Marktplatz Minden, seit 1992
  • „Mindener Jazz Frühling“, seit 1994
  • ein jährliches Gospelkonzert in der Vorweihnachtszeit in der Martinikirche
  • Seit 1992 beteiligt an den Kulturtagen Jazz.

Einzelnachweise Bearbeiten

  1. DER JAZZ CLUB – EIN PORTRAIT, von der Homepage, abgerufen 9.Oktober 2008


Literatur Bearbeiten

Blanke, Sandra: Aus dem Keller ins Theater: zur Entstehung des Jazz Clubs in Minden, in: Mitteilungen des Mindener Geschichtsvereins, Jg. 75, 2003, S. 129-152.


Medien Bearbeiten

Nuvola mimetypes krec fileplay.png Dizzy Gillespie auf Wikimedia Commons
Nuvola apps kaboodle.png Video zum Thema auf YouTube .


Weblinks Bearbeiten



Info Sign.svg Dieser Wikipedia-Artikel wurde, gemäß GFDL, CC-by-sa mit der kompletten Versionsgeschichte importiert.

Info Sign.svg Dieser Wikipedia-Artikel wurde, gemäß GFDL, CC-by-sa mit der kompletten Versionsgeschichte importiert.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki