FANDOM


Horner Minigolfverein
MGVLogo.jpg
Infobox
  • Gegründet: 18. August 2006
  • Vereinsfarben: Blau - Weiß - Rot
  • Anschrift: Weykerstorffergasse 8, 3580 Horn
  • Anlage: an der Kieselbreitengasse
  • Erbaut: 1978, 2006 generalsaniert
  • Bahnen: Serpentinenanlage mit 18 Löcher
  • Anlagenrekord: 28 Schläge
  • Untersektionen: Fußball
Vorstand
  • Stephan Andre, Präsident
  • Stefan Schober, 2. Präsident, Kassier
  • Armin Kirchner, 2. Kassier
  • Lukas Allram, Schriftführer
  • Christoph Prokosch, Webmaster
  • Thomas Schuster, Diensteinteilung

Horner Minigolfverein Bearbeiten

Der Horner Minigolfverein, oder auch MGV Horn genannt, ist ein Minigolfverein aus der Stadtgemeinde Horn in Niederösterreich. Der Verein wurde am 18.August des Jahres 2006 von Stefan Schober, Christoph Prokosch, Lukas Allram und Stephan Andre gegründet. Heute zählt der MGV Horn mehr als 15 Mitglieder. Die Vereinsfarben sind „Blau-Weiß-Rot“, welche „Blau-Weiß“ für die Stadt Horn und „Rot-Weiß-Rot“ für Österreich symbolisieren.


Entstehung Bearbeiten

Immer weniger Besucher kamen ins Hallenbad Horn, welches schon seit 28 Jahren in Betrieb war. Durch immer größer werdende Erhaltungs- und Reparaturkosten fasste die Stadtgemeinde Horn im Frühjahr 2006 den Beschluss, dass an anderer Stelle ein modernes und zeitgemäßes Hallenbad für die Horner Bevölkerung erbaut werden soll. Doch was viele in der Euphoriestimmung nicht bedachten, war, dass der benachbarte Minigolfplatz durch die Schließung des Hallenbads keinen Betreiber mehr hatte. Schläger, Bälle und Spielpläne wurden nämlich bei der Hallenbadrezeption ausgegeben. Daher war die Stadt Horn gezwungen einen jugendlichen Ferialpraktikanten zur Betreuung des Horner Minigolfplatzes zu suchen. Man sah der Anlage zu diesem Zeitpunkt eindeutig die Spuren der Zeit an und daher schrumpften die Besucherzahlen parallel zu denen des benachbarten Hallenbades.

Trotzdem wollte niemand den Sport sterben lassen. Daher stellte der damalige Sportstadtrat Herbert Andre eine Anfrage an seinen Sohn Stephan, den Minigolfplatz als Ferialpraktikant über die Sommermonate zu betreuen. Dieser war damals bereits durch seinen Jugendstadtmeistertitel in der Klasse bis 18 Jahren und durch eine Bronzemedaille im Mannschaftsbewerb in der Szene bestens bekannt. Sofort sagte Stephan Andre zu und begann sich Gedanken darüber zu machen, wie er der "alterwürdigen" Anlage wieder Leben einhauchen könnte.

Der Sommer 2006 brach an und mit ihm der Beginn der neuen Minigolfsaison. Durch einen neu errichteten Gastgarten und preiswertem Getränkeverkauf stürmten viele Familien und Jugendliche den Platz. Unter diesen waren auch Stefan Schober, Christoph Prokosch und Lukas Allram, welche begeisterte Minigolfspieler waren und es sehr freute ihren Freund, welchen sie schon seit Kindesbeinen an kannten, bei seinem Ferialjob zu besuchen. Zu viert versuchten sie Verbesserungen und Innovationen am Horner Minigolfplatz umzusetzen. Die Besucherzahlen schossen in die Höhe und nicht nur Familien, sondern auch eine große Anzahl von Jugendlichen kamen regelmäßig um Minigolf zu spielen. Auch, weil Mitte September die 24. Horner Minigolfstadtmeisterschaften ante portas standen.



Gründung Bearbeiten

Anfang September endete die Ferialpraxiszeit von Stephan Andre und damit auch die Minigolfsaison 2006. Doch was viele nicht wussten, war, dass es der letzte Minigolfsommer für lange Zeit hätte werden sollen. Denn die Anlage war veraltet und da kein adäquater Betreiber in Aussicht war, sollte das Gelände geschliffen und nach einigen Jahren an anderer Stelle ein neuer Platz errichtet werden. Die vier Freunde wussten, dass aus einigen viele Jahre werden und nahmen daher das Heft in die Hand.

Außerdem konnte kein Gelände der Welt den in die Natur eingebrachten Serpentinenplatz an Schönheit und Idylle ersetzen. Stefan Schober und Stephan Andre unterbreiteten der Stadtgemeinde Horn das Angebot den Minigolfplatz als Verein zu übernehmen und zu betreiben. Der damalige Bürgermeister Alexander Klik willigte sofort ein und gestand dem "alterwürdigen" Horner Minigolfplatz eine Generalsanierung zu. Der Horner Minigolfverein war geboren. Der 18. August 2006 gilt offiziell als Gründungsdatum. Statuten wurden ausgearbeitet und die Raiffeisen Bank Horn als Hauptsponsor gewonnen.


Der 1. Erfolg Bearbeiten

Viele Jugendliche waren von der Idee begeistert und traten dem Verein bei. Neben Stephan Andre, der einstimmig als erster Obmann gewählt wurde, Stefan Schober, welcher Obmannstellvertreter und Kassier wurde, Christoph Prokosch, als Webmaster, Lukas Alllram, wurde als Schriftfürher bestätigt, traten auch Claus Aubrunner, Georg Weidinger, Bernhard Judmann und Alexander Ziegelwanger unter dem Trikot des neu gegründeten Horner Minigolfvereins bei den 25. Horner Minigolfstadtmeisterschaften an.

Diese waren äußerst erfolgreich. Neben den Einzelsieg in der offenen Klasse von Stephan Andre konnte Stefan Schober Bronze erspielen. Auch den Mannschaftsbewerb gewannen die Mannen des MGV Horn. Lukas Allram komplettierte den Erfolg noch mit seinem Triumph in der Klasse bis 18 Jahren.


Saison 2007 Bearbeiten

Nach einem erfolgreichen Glühweinstand, der in der Vorweihnachtszeit am Horner Kirchenplatz betrieben wurde, ging es in die neue Saisan 2007. Neue Mitglieder traten dem elitären Kreis Horner Minigolfspieler bei. Mit Daniel Maurer, Bernhard Köstler und Thomas Schuster zählte der MGV nunmehr 10 Mitglieder
MGVTeam2007.jpg

MGV Team 2007

.

Eigentlich hatte der Verein beschlossen das am Glühweinstand eingenommene Geld für die Renovierung des Minigolfplatzes zu verwenden, doch die Stadtgemeinde Horn war ihnen zuvorgekommen. Der Horner Minigolfplatz wurde komplett neu renoviert und die neue Saison konnte starten. Die Besucherzahlen lagen schon im Mai über den Erwartungen und daher hatte sich Christoph Prokosch ein ergeiziges Projekt gesetzt. Er erstellte ein Konzept für eine Feier am Minigolfplatz, welche Jung und Alt gleichermaßen beeindrucken sollte. Da der Horner Minigolfplatz einer der wenigen in Niederösterreich war und ist sollte diese Feier unter dem klingenden Namen Moonlight Minigolf Party in der Nacht stattfinden.

Zu diesem Zeitpunkt wuchs der Verein erneut. Florian Liebhart, Ulrich Seidl, der als Getränkeeinkäufer bestimmt wurde, Armin Kirchner und Harald Kurz wurden aufgenommen. Mit über 300 Meter Lichterkette zusätzlich zur Standardbeleuchtung, 3 Bars, Heurigen- und Sofabereichen. Die Feier war aber nur ein mäßiger Erfolg, was auch auf die herbstlichen Septembertemperaturen zurückzuführen war. Trotzdem wurden die Ziele, alle Alterschichten zu begrüßen erreicht.

Der Horner Minigolfverein war auch bei den Horner Vereinstagen und bei etlichen Minigolfturnieren vertreten. Aber alle hatten wie jedes Jahr nur ein Ziel: die Minigolfstadtmeisterschaften 2007. Vor diesem Ereignis fand die alljährliche Jahreshauptversammlung statt bei dem wieder ein das Bewirtschaften eines Glühweinstandes beschlossen und der alte Vorstand bestätigt wurden.  Zuwachs indem Martin Seiwald und Philipp Ziegelwanger zwei neue Mitglieder aufgenommen wurden.

So konnte das Team des MGV Horn mit einem noch schlagkräftigeren Team als im Vorjahr an den Horner Minigolfmeisterschaften 2007 teilnehmen. Überraschend konnte sich Christoph Prokosch im Einzelbewerb der offenen Klasse klar durchsetzen. Neben ihm holte Stefan Schober die Bronzemedaille. Der Titelverteidiger, Stephan Andre, konnte dem großen Hoffnungen, die in ihm gesetzt waren nicht standhalten und wurde nur 24. Auch die Mannschaft MGV I konnte durch dieses Blackout den Stadtmeistertitel nicht verteidigen und wurde „nur“ Dritter. Doch anstelle dieser trat die Mannschaft MGV II.

Die äußerst erfolgreiche Saison 2007 wurde mit dem nun alljährlichen und sehr erfolgreichen Glühweinstand abgeschlossen.

Jubiläumssaison 2008 Bearbeiten

Eine Woche nach dem Horner Hallenbad öffnete am 28. Juni 1978 der Minigolfplatz. 29 Jahre war er Wind und Wetter frei ausgeliefert und diese hinterließen ihre Spuren, bis er 2007 von der Stadtgemeinde Horn und dem Horner Minigolfverein generalsaniert wurde. Als anlass für die 30 jährige Jubiläumssaison wurden am 19. April 2008 auf der Jahreshauptversammlung einige Neuerungen beschlossen. So wurde mit der Beschaffung von 10 neuen Schlägern und 20 neuen Bällen wieder ein wichtiger Schritt in eine nachhaltige Zukunft getätigt. Auch Nachwuchsförderungsprogramme wurden konzipiert
MGVTeam2008.jpg

MGV Team 2008

.

Bei den Horner Stadtmeisterschaften setzte sich zum dritten mal Stephan Andre durch und holte sich seinen klassenübergreifenden fünften Titel. Der sensationell aufspielende Martin Seiwald konnte gleich zwei Medaillen für den MGV Horn nach Hause holen. Bronze im Einzel und gemeinsam mit Daniel Maurer und Thomas Schuster im Mannschaftsbewerb. Sie waren es auch, die den MGV Horn von einer Blamage im, mit 8 Teams teilnehmenden, Mannschaftsbewerb bewarten. Nachdem am 1. Spieltag viele wegen des schlechten Wetters ausließen nutzte Daniel Maurer eine wind- und regenfreie Phase aus und spielte die tagesbeste Runde. Am 2. Spieltag griffen dann seine zwei Teamkollegen ins Geschehen ein. Nachdem das wie oft favorisierte Team MGV I mit Stephan Andre, Stefan Schober und Claus Aubrunner den Erfolgs- und Erwartungsdruck nicht standhalten konnten sah es lange Zeit so aus, als ob der Horner Minigolfverein erstmals ohne Mannschaftsmedaille bleibe. Doch nicht nur Martin Seiwald, sondern auch Thomas Schuster konnten mit konstantem Spiel überzeigen und holten sich noch hinter den „Crazy Dancers“ und dem USV Häusermann den 3. Rang.

Nach schweren Vandalakten an der Horner Minigolfanlage und an vielen anderen öffentlichen Parkanlagen und Einrichtung in der Stadt Horn muss die Anlage aufs neue wieder renoviert werden. Bei der konstituierenden Sitzung und Saisonabschlussfeier wurden daher nicht nur die Weichen für den alljährlichen Glühweinstand sondern auch für die Revitalisierung der Bahnen besprochen. Es wurde mit der Stadtgemeinde Horn ein Konsens gefunden, der vorsah alle Schäden zu beseitigen und den Zustand des Minigolfplatzes wie zur Prevandalzeit herzustellen.

Beim jährlich organiesierten Glühweinstand konnte ein Rekordgewinn erwirtschaftet werden, welcher wie jedes Jahr in die Anschaffung von neuen Schlägern und Bällen fließt. Alle Mitglieder beteiligten mit starker Präsenz und Ideen für Neuerungen, was das Gemeinschaftsgefüge stärkte. Gemeinsam mit dem Horner Tennisverein, den Pfadfindern, dem Lions Club, den Rotary Club und dem Alpenverein wurde eine mündliche Vereinbarung getroffen in der Adventzeit 2009, nach Absprache, einen gemeinsamen Weihnachtsmarkt zu organisieren.


Saison 2009 Bearbeiten

Nach dem erfolgreichen Glühweinausschank und zwischenzeitlichem Schneegefäll trafen sich die Mitglieder bei herlich sonnigem Frühlingswetter am Samstag den 04.04.2009 zur Jahreshauptversammlung 09. Bei dieser wurde, neben vielen infrastrukturiellen Neuerungen, auch beschlossen zwei neue Mitglider aufzunehmen. Nach dem Beitritt von Lukas Gutmann und Florian Nichtawitz zählt der Horner Minigolfverein nun 16 Mitglieder. Mit gestärkter Mannschaft steht nun einer erfolgreichen 4. Saison des MGV Horn nichts mehr im Wege.


Sinn und Zweck Bearbeiten

Sein Sinn und Zweck dient seit der Gründung der Erhaltung und Pflege des seit über 30 Jahren bestehenden Horner Minigolfplatzes. Der Verein versucht durch die Verbreitung und die aktive Ausübung des Minigolfsports den Gemeinschaftscharakter zu stärken und neue Mitglieder anzuwerben.


Die Mannschaft Bearbeiten

Name Fancalling Funktion Erfolge
Stephan Andre Stiff the Power Präsident 3 x Einzelstadtmeister, 1 x Mannschaftsstadtmeister, 1x Jugendstadtmeister, 2 x Mannschaftsbronze
Stefan Schober The Porsche Kassier 1 x Mannschaftsstadtmeister, 1 x Mannschaftsbronze, 1 x Einzelsilber, 1 x Einzelbronze
Lukas Allram Der Gallionär Grillmeister 1 x Jugendstadtmeister, 1 x Mannschaftsstadtmeister, 1x Mannschaftsbronze
Christoph Prokosch The Tank Webmaster 1 x Einzelstadtmeister, 1x Mannschaftsgold, 1 x Mannschaftsbronze
Thomas Schuster Schusti Diensteinteilung 2 x Mannschaftsbronze, 1 x Einzelbronze Jugendwertung, 1x Mannschaftsbronze
Claus Aubrunner The Edge Werbung 1 x Mannschaftsstadtmeister, 1x Mannschaftsbronze
Daniel Maurer Santaniel - 1 x Mannschaftsstadtmeister, 1 x Mannschaftsbronze
Ulrich Seidl Uli Getränkeeinkauf -
Bernhard Köstler van Bösten - -
Armin Kirchner der Weiße - -
Florian Liebhart Dr. Schlucki - -
Philipp Ziegelwanger Fitsh Schriftführer -
Martin Seiwald March - 1 x Einzelbronze, 1 x Mannschaftsbronze
Lukas Gutmann Guti - -
Florian Nichtawitz Bobo - -
Harald Kurz Shorty Gemeindebetreuung 1 x Mannschaftsstadtmeister
Norbert Frodl Hr. Frodl Ehrenmitglied -

Sektion Fußball FSG Bearbeiten

Fussball Spielgemeinschaft Horn
FSGLogo.jpg
Infobox
  • Gegründet: 05.11.2006
  • Vereinsfarben: Blau - Weiß - Rot
  • Anschrift: Florianigasse 2, 3591 Altenburg
  • Trainer: Stefan Schober
  • Liga: Hobby- und Kleinfeldliga W4tel
  • Rekordspieler: Stephan Andre
  • Rekordtorschütze: Martin Seiwald
  • Sponsoren: Volksbank Horn, Corner Bar, OVB, Kika
Kit left arm.svg
Kit body thinwhitesides.svg
Kit body.svg
Kit right arm.svg
Kit shorts.png
Kit socks.svg
Heimtrikot
Kit left arm.svg
Kit body thingreysides.png
Kit body.svg
Kit right arm.svg
Kit shorts.png
Kit socks.svg
Auswärtstrikot


aktueller FSG Kader Bearbeiten

Name Trikotnummer Nationalität letzter Verein
Torwart
Thomas Schuster 1 Österreicher SV Buhl Gars
Florian Wetter 21 Österreicher SV Kühnring
Günter Porsch 22 Österreicher eigener Nachwuchs
Abwehr
Stephan Andre 5(C) Österreicher SV Kühnring
Daniel Maurer 11 Österreicher SV Horn
Philipp Ziegelwanger 8 Österreicher SV Horn
Ulrich Seidl 3 Österreicher eigener Nachwuchs
David Frischauf 7 Österreicher SK Eggenburg
Mittelfeld
Claus Aubrunner 33 Österreicher UTC Horn
Florian Liebhart 12 Österreicher SV Horn
Roman Fröhlich 2 Österreicher eigener Nachwuchs
Paul Liebhart 7 Österreicher UHC Horn
Bernhard Köstler 4 Schäfer SV Horn
Angriff
Martin Seiwald 10 Österreicher USV St. Bernhard-Frauenhofen
Christoph Prokosch 6 Österreicher FSpV Waldmark 1904
Lukas Gutmann 9 Österreicher SV Waidhofen/Thaya

Weblinks Bearbeiten


MA
WP

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki